Drei Touchdowns in drei Minuten

Kansas City krönt wilde Aufholjagd in den NFL-Playoffs

© imago images/ZUMA Press, Jill Toyoshiba via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. Januar 2020 - 8:43 Uhr

Kansas City dreht "wilde Partie"

Die Kansas City Chiefs haben nach einer spektakulären Aufholjagd das Halbfinale der NFL erreicht. Das Team von Star-Quarterback Patrick Mahomes holte einen 0:24-Rückstand aus dem ersten Viertel auf und siegte 51:31 gegen die Houston Texans.

Im Halbfinale bekommen es die City Chiefs mit den Tennessee Titans zu tun. Im Arrowhead-Stadion in Kansas City waren zunächst die Texans klar auf Siegkurs. Durch teils haarsträubende Fehler Houstons erzielten die Chiefs jedoch im zweiten Viertel binnen 3:24 Minuten drei Touchdowns und gingen noch vor der Halbzeit mit einem weiteren Touchdown erstmals in Führung. Chiefs-Cheftrainer Andy Reid nannte das Duell schon in der Pause ein "wildes Spiel".

Den Gastgebern gelangen sechs Touchdowns in Serie, drei durch Damien Williams und drei durch Travis Kelce.

Als letztes Team qualifzierten sich in der Nacht zu Montag die Green Bay Packers für das Halbfinale. Das Team um Star-Quarterback Aaron Rodgers rettete beim 28:23 gegen die Seattle Seahawks und Spielmacher Russell Wilson seinen Vorsprung ins Ziel.