Waren Drogen schuld?

Mann (37) soll seine Großmutter (90) verspeist haben

Ein Mann wurde wegen des Verdachts auf Kannibalismus festgenommen. (Symbolbild)
© AP, Tony Gutierrez, TG

03. Juni 2020 - 13:48 Uhr

Einsatzkräfte sollen den Mann auf frischer Tat ertappt haben

Besorgte Nachbarn riefen die Polizei – was sie fand war bestialisch. In San Francisco soll der 37-jährige Dwayne W. seine Großmutter (90) verspeist haben. Die Einsatzkräfte haben den Mann angeblich in flagranti erwischt. Er wurde festgenommen.

Keine Angaben zur Todesursache der Großmutter

Angeblich sahen Nachbarn eine blutverschmierte Person im Haus, dann riefen sie die Polizei, das berichtete "NBC". Als die Einsatzkräfte eintrafen, sollen sie W. über seiner toten Oma stehend erwischt haben. Bei der Festnahme habe er sich zur Wehr gesetzt, heißt es. Offenbar wurde der Mann dabei verletzt, er sei daraufhin ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Polizei überprüfe jetzt, ob Drogen für das Verhalten des Mannes verantwortlich sein könnten. Seine Großmutter Ruby sei obduziert worden – zur Todesursache äußerten sich die zuständigen Behörden allerdings noch nicht.