Expertin verrät, ob die Tierchen nach dem Einsaugen überleben oder nicht

Kann eine Spinne aus dem Staubsauger krabbeln?

21. Oktober 2020 - 9:11 Uhr

Heiß diskutierte Frage

Der Mythos von der Spinne und dem Staubsauger: Die einen denken, es sei eine sichere Beseitigungsmethode. Die anderen fürchten, dass sich das achtbeinige Getier doch aus dem Staubbeutel befreien und wieder hinauskrabbeln kann. Doch wer hat Recht? Diese Alltagsfrage hält sich gefühlt seit Jahrzehnten und wird dementsprechend kontrovers diskutiert. Was eine echte Expertin dazu sagt, erfahren Sie im Video.

Spinnen versetzen unzählige Menschen in Angst und Schrecken

Spinnen oder andere Tierchen können selbst erwachsene, sonst hartgesottene Menschen in echte Panik versetzen. So mancher leidet sogar an einer echten Phobie, der sogenannten Arachnophobie. Vor zwei Jahren sorgte ein Fall aus Arizona für Aufsehen, weil ein Mann eigentlich nur Spinnen loswerden wollte, dann aber versehentlich sein Haus abfackelte.

Doch die Tiere verbreiten nicht nur Angst und Schrecken, sie sind tatsächlich auch nützig. Warum Sie lieber zwei Mal überlegen sollten, ob Sie die gefürchtete Spinne entsorgen (lassen) oder nicht, erfahren Sie hier.