Schock-Moment in Kanada

Elch springt von extrem hoher Klippe

17. August 2019 - 8:51 Uhr

Touristen konnten ihren Augen nicht glauben

Unglaublich! Im kanadischen Nippers Harbour filmen Touristen, wie ein Elch von einer extrem hohen Klippe springt und im Wasser landet. Dabei verpasst er die Felsen am Ufer nur haarscharf. Sekunden später taucht er wieder auf und schwimmt unverletzt an Land. Den spektakulären Moment sehen Sie im Video.

Elche lieben das Wasser

Elche leben nicht nur in waldreichen Gegenden, sondern häufig auch in Gebieten mit vielen Seen oder Flüssen. Denn in Gewässern verbringen Elche viel Zeit. Zum einen, weil sie im Sommer dadurch den Fliegen- und Mückenschwärmen entkommen, zum anderen, weil sie Hitze nicht gut vertragen und Abkühlung im Wasser suchen.

Zudem sind Elche sehr gute Schwimmer und in der Lage, weite Strecken zu schwimmen - sogar bis zu 20 Kilometer. Und wenn schon mal im Wasser, ernähren sich die Elche auch gerne von Wasserpflanzen. Der Elch kann sogar bis zu sechs Meter tief tauchen, da er verschließbare Nasenlöcher hat. Übrigens ist der Elch die einzige Hirschart, die unter Wasser Nahrung aufnehmen kann.