RTL News>News>

Kamin in Gartenlaube mit Spiritus angeheizt: Rentner aus Magdeburg stirbt an Brandverletzungen

Kamin in Gartenlaube mit Spiritus angeheizt: Rentner aus Magdeburg stirbt an Brandverletzungen

entner heizte Kamin mit Spiritus an - jetzt starb er in einer Spezialklinik.
Schwerer Unfall: Rentner heizte Kamin mit Spiritus an - jetzt starb er in einer Spezialklinik.
mbk tba, dpa, Matthias Balk

81-Jähriger in Spezialklinik in Halle gestorben

Es ist sein Sohn, der den 81-Jährigen schwer verletzt in seiner Gartenlaube in Magdeburg findet. Der Rentner wird noch in eine Spezialklinik für Brandverletzungen nach Halle geflogen. Doch die Ärzte können nichts mehr für ihn tun.

Schweres Unglück am Kaminofen

Der Mann wollte in der Laube seinen Kaminofen in Gang setzten. Um das Feuer anzufachen, griff er zu Spiritus. Dabei kam es offenbar zu einer Stichflamme, worauf die Kleidung des 81-Jährigen Feuer fing, wie die Polizei mitteilte. Wie lange er anschließend dort gelegen hatte, bevor sein Sohn ihn fand, ist unklar. Die Polizei geht bisher von einem Unglücksfall aus.

Vorsicht beim Umgang mit Spiritus

ARCHIV - Würstchen liegen am Samstag (02.04.2011) am Aachener Weiher in Köln auf einem Grill. Bestes Freibad- und Grillwetter in Sicht: Der meteorologische Sommer ist am Montag zwar bei äußerst bescheidenem Wetter gestartet, doch spätestens zum Begin
Mit Brandbeschleunigern wie Spiritus an bereits entzündeter Kohle zu hantieren, gilt als extrem gefährlich.
ve fdt jsc, dpa, Rolf Vennenbernd

Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Brandverletzungen , weil die Wirkung von Spiritus unterschätzt wird - vor allem beim Grillen.