Kaltfront bringt Regen: Bis zum Wochenende wieder trocken

© deutsche presse agentur

21. April 2021 - 7:45 Uhr

Offenbach (dpa/lrs) - Eine Kaltfront bringt am Mittwoch gebietsweise Gewitter mit teils starkem Wind, Starkregen und Hagel nach Rheinland-Pfalz und ins Saarland. Wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte, klingen die lokalen Gewitter und verbreiteten Schauer zum Abend hin wieder ab. Die Höchsttemperaturen erreichen demnach 14 bis 18 Grad.

Schon ab Donnerstag wird es der Vorhersage zufolge wieder freundlicher. Demnach bleibt es im Saarland und von der Eifel bis nach Rheinhessen am Donnerstag oft sonnig. Nördlich davon ziehen laut DWD Wolken auf. Regen wird allerdings nicht erwartet, die Höchstwerte steigen auf 10 bis 14 Grad. Am Freitag bleibt es im Südwesten heiter und sonnig, im Nordosten hängen zeitweise viele Wolken am Himmel. Bei Höchstwerten von 13 bis 16 Grad soll es allerdings wieder trocken bleiben.

© dpa-infocom, dpa:210421-99-287072/2

Quelle: DPA

Auch interessant