„14 Jahre lang meine ganze Welt"

Kaley Cuoco trauert um ihren Hund Norman

Kaley Cuoco trauert um ihren Hund Norman
Schauspielerin Kaley Cuoco hat einen langjährigen Wegbegleiter verloren.
DFree/Shutterstock.com, SpotOn

„Herzzerreißender Schmerz": Kaley Cuoco hat einen Wegbegleiter verloren

Kaley Cuoco (35) muss sich von einem langjährigen Wegbegleiter verabschieden. Ihr Hund Norman war „14 Jahre lang ihre ganze Welt", wie die Schauspielerin bei Instagram schreibt. Nun ist er gestorben. Der „The Big Bang Theory"-Star empfinde einen "erderschütternden, tiefen, herzzerreißenden Schmerz, den sie nicht für möglich gehalten hätte".

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Emotionaler Abschied auf Instagram

Zum Abschied veröffentlichte Cuoco zwei Schwarz-Weiß-Bilder, die sie zusammen mit dem Vierbeiner zeigen. Über die letzten gemeinsamen Momente verrät sie: "Danke, dass du mir zugelächelt hast, als du diese Welt verlassen hast, und mir damit noch einmal bestätigt hast, dass unsere Sprache nur die unsere war."

spot on news