RTL News>Kochen Backen>

Kaiserliches Rezept von Steffen Henssler: Kaiserschmarrn wie zu Sisis Zeiten

Wie zu Sisis Zeiten

Hensslers schnelle Nummer: Kaiserschmarrn mit Butterkaramell

Kaiserschmarrn wie zu Sisis Zeiten Hensslers schnelle Nummer
03:26 min
Hensslers schnelle Nummer
Kaiserschmarrn wie zu Sisis Zeiten

30 weitere Videos

So wird die österreichische Süßspeise perfekt

Der Kaiserschmarrn gehört zu Österreich wie Sisi und Sachertorte. Um die Entstehung der beliebten Mehlspeise ranken sich viele Legenden, aber eine Sache ist sicher: Profikoch Steffen Henssler weiß, wie der süße Traum megafluffig und perfekt wird. Seine Schritt-für-Schritt-Anleitung sehen Sie im Video – und wir schauen uns mal an, wie der Kaiserschmarrn zu seinem Namen gekommen sein könnte!

Das Kaiserschmarrn-Rezept von Steffen Henssler

Zutaten für 2 Personen:

  • 4 große Eier
  • 160 Milliliter Milch
  • 100 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Zucker für das Eigelb
  • 40 Gramm Zucker für das Eiweiß
  • 2 Esslöffel Zucker für die Pfanne
  • 2 Stück Butter (je ca. 2 EL)
  • 1 Prise Salz
  • 40 Gramm Zucker für den Karamell
  • Rosinen nach Belieben
  • Puderzucker

Vorbereitungszeit: 8 Minuten
Kochzeit: 17 Minuten
Gesamtzeit: 25 Minuten

Zubereitung:

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eier vorsichtig trennen. Eiweiß aufschlagen. Wenn es langsam anfängt, fest zu werden, Prise Salz und 40 g Zucker dazugeben und weiter aufschlagen, bis es komplett steif ist.
  2. Eigelb mit Milch und 40 g Zucker verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Das Mehl nach und nach dazusieben, sodass keine Klumpen entstehen. Dann das steife Eiweiß vorsichtig unterheben- dabei geduldig bleiben, damit die Struktur des Eiweißes nicht kaputtgeht.
  3. Zwei Esslöffel Butter in einer Pfanne zerlaufen lassen und den Teig in die Pfanne geben. Nach ein bis zwei Minuten, wenn der Boden schön heiß ist, die Pfanne für 15 Minuten in den Backofen stellen.
  4. In einer zweiten Pfanne 40 Gramm Zucker karamellisieren lassen und das zweite Stück Butter dazugeben. Nach Belieben eine Handvoll Rosinen hinzufügen.
  5. Den Schmarrn aus dem Backofen holen, mit zwei Löffeln zerzupfen, in die Pfanne mit der Butter und dem Zucker geben und 30 Sekunden bis eine Minute durchschwenken. Zum Schluss mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Nährwertangaben pro Person

  • Energie: 740 kcal
  • Fett: 38 g
  • Kohlenhydrate: 75 g
  • Eiweiß: 22 g
  • Ballaststoffe: 0 g
Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Wieso heißt der Kaiserschmarrn eigentlich Kaiserschmarrn?

"Sisi" auf RTL+
Kaiserlicher Seriengenuss: "Sisi" ist jetzt auf RTL+ verfügbar

Tatsächlich gibt es keine eindeutigen Belege, wie die traditionsreiche Süßspeise aus Eiern, Milch und Mehl zu ihrem Namen kam. Vielmehr entstanden im Laufe der Jahrzehnte und Jahrhunderte mehrere Theorien, wie das österreichische Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus erklärt:

  • Ein „Schmarren“ war schon lange vor der Zeit von Kaiser Franz Joseph I. eine gängige Bezeichnung für ein Arme-Leute-Essen aus der Pfanne. Historiker gehen davon aus, dass der heutige Zusatz „Kaiser-“ aus dem früheren Wort „Kaser“ (bedeutet „Senner“) entstand.
  • Eine andere Theorie besagt, dass Franz Joseph die süße Abwandlung der Speise von einem Koch in Bad Ischgl serviert bekam, das Wort „Kaserschmarren“ nicht richtig verstand und deshalb dachte, das Dessert sei ihm zu Ehren „Kaiserschmarrn“ genannt worden.
  • Ursprünglich war der Kaiserinnenschmarrn ein „Kaiserinnenschmarrn“, der 1854 für Sisi kreiert wurde. Da die für ihre Schönheit berühmte Kaiserin Elisabeth allerdings penibel auf ihre schlanke Linie achtete, soll sie nicht begeistert von der Süßspeise gewesen sein – ihr Gatte Franz Joseph I. dagegen umso mehr.
  • Dem Hofkoch war der Teig seiner Palatschinken (Pfannkuchen) zu dick geraten und zerrissen. Franz Joseph ließ das Gericht daraufhin mit diesen Worten zurückgehen: „So ein Schmarrn ist des Kaisers nicht wert!“
  • Der Zusatz „Kaiser“ wurde von den österreichischen Köchen im 19. Jahrhundert immer dann gewählt, wenn ein Gericht von besonderer Qualität war. Möglicherweise hat also Franz Joseph nur indirekt etwas mit der Entstehungsgeschichte zu tun.

Ohne Kaiserschmarrn, dafür aber mit viel Gefühl und monumentalen Bildern: Die neue Eventserie „Sisi“ erzählt das Leben und die Liebe von Kaiserin Elisabeth auf moderne, aufregende Art.

„Sisi“ ist jetzt auf RTL+ verfügbar. (rka)

"Grill den Henssler" mit Steffen Henssler auf RTL+ streamen

Bei „Grill den Henssler“ bei VOX macht Steffen Henssler das, was er am besten kann: Promis am Herd grillen. Ganze Folgen stehen auf RTL+ zum Streamen bereit.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.