Topspiel ohne Zuschauer

Kahn zum Geister-Kracher: „Mir blutet das Herz"

Oliver Kahn
© Federico Gambarini/Pool via Gett, Bongarts, fg nic

26. Mai 2020 - 18:49 Uhr

Es tut weh

Es ist das Spiel der Spiele, und kein Fan schaut - zumindest live vor Ort. Dass das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga ohne Zuschauer stattfindet, ist für Oliver Kahn ein Unding. Und tut weh.

Eine außergewöhnliche Situation

"Mir blutet das Herz", sagte der Bald-Vorstandsboss des FC Bayern vor dem Kracher im Interview bei Sky. "Dass da keine Zuschauer dabei sind, ist außergewöhnlich. Für ihn selbst habe es in der aktiven Karriere aber keinen Unterschied gemacht: "Ich konnte mich immer so konzentrieren, dass ich die Zuschauer ausgeblendet habe", verriet Kahn mit einem breiten Lächeln.

Unterdessen gab der Ex-Bayern-Keeper zu, dass wegen der aktuellen Situation direkte Kommunikation mit der Mannschaft "so gut wie gar nicht vorhanden" sei. Es sei momentan kaum möglich, Gespräche zu führen.