RTL News>News>

Känguru tritt Silikonbrüste platt - "Die Implantate haben mir das Leben gerettet"

Känguru tritt Silikonbrüste platt - "Die Implantate haben mir das Leben gerettet"

Schmerzhafte Begegnung in der Wildnis

Sharon Heinrich ist ein echter Pechvogel. Als sie mit ihrer Freundin durch die australische Pampa radelt, begegnet sie einem wilden Känguru. Sie denkt sich erstmal nichts dabei, aber plötzlich ist sie in einer lebensgefährlichen Situation. Denn das Tier geht sofort auf Sharon los - und das kann bei einem Känguru böse enden. Doch Sharons Silikonbrüste haben sie vor Schlimmerem gerettet.

"Es war sehr groß und sprang direkt auf meine Silikonbrüste, um danach weiter auf meine Freundin Helen zu springen", erzählt Sharon. "Meine Brüste waren quasi wie ein Trampolin für das Känguru!" Die Brüste zerplatzten allerdings beim Sprung. So kam sie "nur" mit drei gebrochenen Rippen und Hautabschürfungen in ein Krankenhaus in Adelaide. "Die Implantate haben mir definitiv das Leben gerettet!"

Sharon will sich jedoch von ihrer Begegnung nicht abschrecken lassen und noch mal in die Wildnis. "Ich möchte definitiv neue Silikonbrüste, aber viel größere, falls sowas noch mal passiert!"