In der Londoner U-Bahn fotografiert

Kämpfende Mäuse gewinnen Wettbewerb für Tierfotos

12. Februar 2020 - 19:25 Uhr

Der tägliche Überlebenskampf in der Tierwelt

Das Leben in der Londoner U-Bahn ist hart - das kriegen unter anderem die im Untergrund lebenden Tiere zu spüren. Fotograf Sam Rawley legte sich eine Woche lang auf die Lauer und schoss phantastische Bilder. Eines davon, welches zwei kleine Mäuse beim Kampf zeigt, geht nun um die Welt: Der Künstler gewann mit dem Schnappschuss den "Wildlife Photographer of the Year LUMIX People's Choice Award." Dabei konnten Menschen online ihr Lieblingsbild auswählen.

Im Video verrät Fotograf Sam Rawley, warum die beiden Mäuse gekämpft haben.

Der Kampf soll nur wenige Sekunden gedauert haben, erzählte der Fotograf laut 'BBC.com". Von wegen ekelhafte Nager: Wie man sieht, geht es den Lebewesen in der U-Bahn einfach nur ums nackte Überleben.