RTL News>News>

Juwelendiebstahl in Dresden: Polizei sucht nach vier weiteren Tatverdächtigen

Neue Fotos aus dem Grünen Gewölbe veröffentlicht

Juwelendiebstahl in Dresden: Polizei sucht nach vier weiteren Tatverdächtigen

Mit diesem Video sucht die Polizei nach neuen Verdächtigen Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe Dresden
00:44 min
Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe Dresden
Mit diesem Video sucht die Polizei nach neuen Verdächtigen

30 weitere Videos

Diebestour im Grünen Gewölbe

Wer war alles am Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe in Dresden beteiligt? Jetzt fahndet die Polizei nach vier weiteren Tatverdächtigen. Der Vorwurf lautet auf Beihilfe zum schweren Bandendiebstahl, teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit. Die vier Beschuldigten sollen Komplizen der Diebe sein. Ihnen wird vorgeworfen, die eigentliche Tat vorbereitet zu haben, indem sie den Tatort in dem Schatzkammermuseum Ende November 2019 ausgespäht haben. Von den geraubten Juwelen aus dem Grünen Gewölbe fehlt bis heute jede Spur.

Verdächtige sollen Tatort ausgespäht haben

Prunkvolles Juwelenzimmer im Historischen Grünen Gewölbe im Erdgeschoss des Residenzschlosses - eine "Schatzkammer", die ihresgleichen sucht. Foto: Staatliche Kunstsammlungen Dresden/Hans Christian Krass
Am 25.11.2019 stahlen Einbrecher mehrere Juwelengarnituren aus dem Juwelenzimmer des historischen Grünen Gewölbes im Residenzschloss Dresden.
DPA

Aus den Aufnahmen der Videoüberwachung soll hervorgehen, dass sich das Quartett an dem Fenster aufgehalten hatte, durch das die Täter am 25. November in die Museumssammlung eindrangen. Zudem hatten die vier Beschuldigten die Vitrine näher begutachtet, aus welcher der Schmuck entwendet wurde.

Ermittler bitten um Hinweise aus der Bevölkerung

Unter anderem mit diesen Fotos sucht die Polizei Dresden nach den Verdächtigen.
Unter anderem mit diesen Fotos sucht die Polizei Dresden nach den Verdächtigen.

Staatsanwaltschaft und Polizeidirektion Dresden erhoffen sich Antworten auf folgenden Fragen::

  • Wer kennt die Personen auf den Fahndungsfotos und kann zu deren Identifizierung beitragen?
  • Wer hat die Personen am am 24. November 2019 im Grünen Gewölbe gesehen und kann Angaben zu ihrem Aufenthalt dort machen?
  • Wer weiß wo sich die Beschuldigten aktuell befinden?

Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 2233 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Diebesgut hat unschätzbaren Wert

Einer der Männer auf den Fotos ist sehr wahrscheinlich ein Verwandter eines der Hauptbeschuldigten, die in Untersuchungshaft sitzt.

Bei dem spektakulären Einbruch in das Schatzkammermuseum am 25. November 2019 hatten die Täter historische Schmuckstücke aus Diamanten und Brillanten von unschätzbarem Wert erbeutet .

Verdächtige aus Berliner Clan-Milieu gefasst

Auf der Suche nach Juwelen und Beweisen
Objekte die beim Kunstdiebstahl im Grünen Gewölbe entwendet wurden. Foto: Jürgen Karpinski/Grünes Gewölbe/Polizeidirektion Dresden/dpa/Illustration
deutsche presse agentur

Knapp ein Jahr später, am 17. November 2020, schlug die Polizei bei einer Großrazzia in Berlin zu. Sie verhaftete drei verdächtige junge Männer aus einem arabischstämmigen Berliner Clan und fand Werkzeuge, Festplatten, Computer, Handys sowie Macheten, Äxte und Schreckschusswaffen.

Ein 21-Jähriger wurde Mitte Dezember verhaftet, sein ebenfalls verdächtiger Zwillingsbruder ist noch immer auf der Flucht.