Justin Timberlake kauft rollstuhlgerechten Van für Teenager

Justin Timberlake tut an Thanksgiving Gutes.
© Denis Makarenko/Shutterstock.com, SpotOn

27. November 2020 - 17:33 Uhr

Gute Tat

Viele US-Amerikaner nutzen das Thanksgiving-Fest, um denjenigen zu helfen, denen es nicht so gut geht, wie einem selbst. So auch Sänger Justin Timberlake (39, "Man of the Woods"). Der Popstar schenkte dem 17-jährigen Jake Stitt aus dem US-Bundesstaat Tennessee, der unter einer cerebralen Bewegungsstörung leidet, einen rollstuhlgerechten Van.

"Ich war von der Geschichte so gerührt, ich möchte, dass ihr diesen Van bekommt. Ich werde die gesamten Kosten übernehmen. Ich möchte, dass ihr schöne Feiertage habt. Du inspirierst mich, Jake", sagte Timberlake, der ebenfalls aus Tennessee stammt, in einem Video-Chat mit der Familie. Ein Clip des Gesprächs hat unter anderem das US-Magazin "People" veröffentlicht.

Ein Segen im doppelten Sinne. Denn Jakes Familie hatte zuvor einen Spendenaufruf gestartet, um den Van finanzieren zu können. Dabei kamen 35.000 Dollar zusammen. Da Timberlake den Van nun komplett aus seiner Tasche bezahlt, kann die Familie die stolze Summe behalten.

spot on news