Pärchen zeigt sich total verliebt und happy

Justin & Hailey Biebers Beziehung toxisch? Sein neues Video könnte Reaktion auf Gerüchte sein

13. Juli 2021 - 20:22 Uhr

Bei Justin Bieber und seiner Hailey scheint nicht alles glatt zu laufen

Gerüchte, hinter der perfekten Beziehungs-Fassade von Justin (27) und Hailey Bieber (24) könne es ordentlich Ärger geben, kursieren schon länger. Immer wieder teilen Fans im Netz Clips, die zeigen, wie Justin seine Ehefrau anschreit, ihr die Tür vor der Nase zuschlägt oder sie im Livestream mit Followern bloßstellt. Wer diese Videos sieht, kann schnell glauben, dass die Liebe bei diesem Paar auf der Kippe steht. Im Making-Of zum Musik-Video zu seinem neuen Song "Stay" zeigt sich Justin nun erneut total verschmust und liebevoll mit Ehefrau Hailey, wie unser Video zeigt. Ob das seine Antwort auf die Gerüchte der vergangenen Wochen ist?

Ihre Beziehung hat viele Tiefen durchlebt

Dass Justin und Hailey schon in ihrem ersten Ehejahr Probleme hatten, ist kein Geheimnis. Erst im vergangenen Mai verriet Justin in einem Interview mit dem GQ-Magazin: "Das erste Ehejahr war wirklich hart. Es fehlte einfach das Vertrauen."

Doch Probleme damit, anderen zu vertrauen, sind nicht die einzigen Dämonen, mit denen der 27-Jährige zu kämpfen hat. In der Youtube-Doku "Seasons" sprach Justin Bieber im vergangenen Jahr offen über seine Drogen- und Alkoholsucht, Depressionen, Panik-Attacken und Aggressionsprobleme – ausgelöst wohl durch den frühen Ruhm. Zwar spricht der Sänger immer wieder offen darüber, seine Probleme anzugehen und an sich zu arbeiten – in den letzten Jahren schien er beispielsweise in der Religion und der Hillsong-Kirche Halt gefunden zu haben. Möglich, dass die Skandale um seinen damals engsten Vertrauten, Pastor Carl Lentz, letztlich aber auch zu einem Rückfall geführt haben könnten. Und auch möglich, dass Justin es bisher noch nicht geschafft hat, all seine Probleme zu überwinden. Ob deshalb auch Ehefrau Hailey als Sündenbock herhalten muss?

"Ich sagte dir, dass ich mich ändern würde, obwohl ich wusste, dass ich es nie könnte"

Wie es wirklich um die Beziehung des jungen Ehepaares steht, wissen wohl nur sie selbst. Oft sprechen Bilder aber mehr als tausend Worte. Und auch der Blick auf den Songtext von Justins neuem Song "Stay" spricht Bände. Da heißt es etwa:

"Ich habe genau die Dinge getan, von denen ich dir sagte, dass ich sie nie tun würde. Ich sagte dir, dass ich mich ändern würde, obwohl ich wusste, dass ich es nie könnte. Ich weiß, dass ich niemanden finden kann, der so gut ist wie du. (...) Du bist der Grund, warum ich an die Liebe glaube. Es war für mich schwer, zu vertrauen und ich habe Angst, dass ich alles kaputt machen werde. (...) Und du weißt, dass ich ohne dich nicht leben kann."

Gut möglich, dass sich Justin mit diesen Zeilen an seine Hailey wendet. Bleibt zu hoffen, dass die beiden die Herausforderungen, die sich ihnen in den Weg stellen, gemeinsam meistern werden. (lsc)