RTL News>

Justin Bieber verteidigt seine Hailey gegen Hater im Netz

Justin Bieber verteidigt seine Hailey gegen Hater im Netz

Justin Bieber: Lasst meine Hailey in Ruhe!
Justin Bieber schlägt zurück
WENN.com, WENN

Sänger Justin Bieber hat die Nase gestrichen voll von sogenannten Fans, die nicht an seine Liebe zu Model und Ehefrau Hailey Baldwin glauben.

Sänger Justin Bieber (25, ‘Sorry’) hat im vergangenen September das Model Hailey Baldwin (22) geheiratet. Die beiden schweben auf Wolke Sieben und unterstützen sich gegenseitig. Viele Fans des Musikers wollen das aber nicht glauben. Ein Nutzer etwa kommentierte ein Bild von Hailey, das Justin auf Instagram hochgeladen hatte, mit der Anmerkung, er habe Hailey nur geheiratet, um Selena Gomez (26, ‘Back to You’) eins auszuwischen.

Viele Theorien, keine Beweise

Mehr noch: Der Nutzer hat sogar einen eigenen Account, mit dem er beweisen will, dass die angebliche Liebe zwischen Justin und Hailey nicht echt sei – schließlich sei es ja unmöglich, nicht immer noch Hals über Kopf in Selena Gomez verliebt zu sein. Zudem behauptete der Nutzer, Hailey sei rassistisch und habe eine Affäre mit Shawn Mendes (20, ‘Stitches’) gehabt. Justin wollte das aber nicht auf sich sitzen lassen und reagierte mit einem längeren Eintrag.

Denk mal nach

"Warum sollte ich einen Bund für das ganze Leben eingehen, nur um mich an meiner Ex zu rächen? Jeder, der das denkt, ist entweder gemein, oder zehn Jahre alt oder noch jünger. Eine Person, die logisch denken kann, würde so nicht reden oder denken. Du solltest dich schämen!" Zugleich gab Justin zu, Selena habe noch immer einen Platz in seinem Herzen: "Ich habe Selena absolut geliebt und tue das immer noch. Sie ist in meinem Herzen. Aber ich bin Hals über Kopf in meine Frau verliebt, und sie ist das Beste, das mir je passiert ist. Ende."

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Internet-Auszeit eine Überlegung wert

Damit war aber doch noch nicht Ende, denn Justin nutzte die weiteren Zeilen dazu, Internetnutzer aufzufordern, nicht länger Hass zu verbreiten und ihn sowie Hailey stattdessen in Ruhe zu lassen. Normalerweise reagiere Justin nicht auf Kommentare im Internet, doch wenn es um seine Hailey gehe, koche ihm das Blut über. Er habe keine andere Wahl gehabt. Es dürfte ihm nicht gut getan haben: Justin hatte erst vor kurzem verkündet, sich eine musikalische Auszeit zu gönnen, um mehr Zeit für sich zu haben und gegen seine Depressionen anzugehen.

© Cover Media