Das ändert sich mit dem neuen Album

Justin Bieber: Neuer Anspruch an seine Musik

Justin Bieber
© BANG Showbiz

31. Januar 2020 - 16:39 Uhr

Justin Bieber ändert seine Musik

Der 25-Jährige hat sich zuletzt eine Auszeit von seiner Musik genommen, um sich auf seine Gesundheit und seine Ehe zu konzentrieren. Ende 2019 enthüllte er dann jedoch, dass er neben einer eigenen Dokumentation auch neue Songs und eine Tour geplant hat. Nachdem erstere nun ihre Premiere feierte und er bereits vor einigen Tagen seine erste Single "Yummy" veröffentlicht hat, ist seine neue Platte "Changes" für 14. Februar 2020 angekündigt. Dabei dürfte es sich diesmal aber um eine ganz neue Art von Musik handeln. Denn in seiner Doku-Serie "Seasons" auf YouTube kündigte er an, seinen Fokus beim Musizieren zu verlegen: "Was sich für mich im Laufe der Jahre verändert hat, ist, dass ich oft Musik machte und das war nur für mich. Wenn man sich nur auf sich selbst konzentriert und nur man selbst das Ziel ist, dann verliert man darin seinen Grund."

Justin Bieber will jetzt wieder durchstarten

Weiter sagte Bieber: "Je älter ich werde, desto mehr erkenne ich, dass ich mein Talent nicht für die richtigen Gründe nutze. Es geht nicht um mich. Es geht darum, jemandem zu helfen, der etwas durchmacht und darüber sprechen möchte. Ich finde, das ist eine coole Art, das zu betrachten." Nachdem er seine Fans vier Jahre lang auf ein neues Album hat warten lassen, will er in diesem Jahr wieder voll durchstarten.

BANG Showbiz