Junger Mann in Arrestanstalt schwer verletzt

Ein 18-Jähriger ist schwer verletzt in einer Jugendarrestanstalt in Bottrop gefunden worden. Die Hintergründe sind noch nicht bekannt, wie die Staatsanwaltschaft Essen und die Polizei in Recklinghausen am Sonntag mitteilten.

Der junge Mann sei nach einer Reanimation in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde eine lebensbedrohliche Hirnschwellung festgestellt. Da unklar ist, was zu dieser Verletzung geführt hat, ermittle jetzt eine Mordkommission, teilten die Behörden mit. Der 18-Jährige habe sich mit zwei anderen Arrestanten eine Gemeinschaftszelle geteilt.