„Das ist der ultimative Betrug"

Während Frau nach Geburt im Krankenhaus liegt: Freund brennt mit Schwiegermutter durch

Jess Aldridge und ihr Freund Ryan direkt nach der Geburt von Söhnchen Reuben im Krankenhaus. Da ahnt Jess noch nicht, wie schlimm Ryan sie hintergeht.
© facebook/JessicaAldridge

22. Februar 2021 - 8:49 Uhr

Betrogen von den zwei wichtigsten Menschen in ihrem Leben

So ein Betrug und Verrat muss schwer zu ertragen sein. Als Jess Aldridge mit dem zweiten Baby aus dem Krankenhaus nach Hause kommt, fehlt von ihrem Freund und Vater der Kinder jede Spur. Und auch die eigene Mutter ist weg. Dann stellt sich heraus: Die beiden sind miteinander durchgebrannt.

Sie hatte es schon geahnt

Jess Aldrige wird von ihrem Freund betrogen - mit ihrer Mutter. Die beiden brennen zusammen durch.
Jess Aldrige wird von ihrem Freund betrogen - mit ihrer Mutter.
© Facebook/JessicaAldridge

Jess und ihr Freund Ryan ziehen in das gleiche Haus im englischen Stow-on-the-Wold Nähe Gloucestershire in England, in dem auch Jess' Mutter mit ihrem Ehemann lebt.
Jess ist zum zweiten Mal schwanger und erhofft sich durch das Zusammenleben Unterstützung von ihrer Mutter bei der Kindererziehung und im Alltag. Aber genau das Gegenteil passiert.

Nach kurzer Zeit schon bemerkt Jess, dass ihre Mutter Georgina und ihr Freund Ryan miteinander flirten und abends zusammen in der Küche Bacardi trinken, erzählt sie der "Sun". Als sie die beiden darauf anspricht, leugnen sie alles.

Ändert die Geburt alles?

Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Jess und Ryan, vor dem Betrug.
Ein Bild aus glücklichen Zeiten: Jess und Ryan vor dem Betrug.
© Facebook/JessicaAldridge

Am 28. Januar kommt dann Söhnchen Reuben im Krankenhaus zur Welt. Papa Ryan ist sogar noch bei der Geburt dabei, lächelt stolz in die Kamera. Vielleicht, so könnte man denken, besinnt sich der frisch gebackene Vater jetzt, hört auf, mit seiner Schwiegermutter in spe zu flirten, konzentriert sich voll auf seine Familie.

Doch es kommt anders. Noch als Jess im Krankenhaus liegt, beendet Ryan die dreijährige Beziehung zur Mutter seiner Kinder per SMS. Da ahnt die aber noch nicht, dass es jetzt erst richtig schlimm wird.

Freund weg, Mutter weg - weil sie ein gemeinsames Leben aufbauen wollen

Ryan hat zwei Kinder mit Jess. Seine Familie scheint ihm aber egal gewesen zu sein.
Ryan hat zwei Kinder mit Jess. Seine Familie scheint ihm aber egal gewesen zu sein.
© Facebook/JessicaAldridge

Denn als die 24-Jährige mit ihrem Neugeborenen Tage später aus dem Krankenhaus nach Hause kommt, fehlt von ihrem Freund jede Spur. Einfach ausgezogen. Und auch ihre Mutter ist wie vom Erdboden verschluckt.

Der Grund: Die beiden sind miteinander durchgebrannt! Haben ihre Freundin und Tochter mit zwei kleinen Kindern zuhause sitzen gelassen und sich ein eigenes Häuschen etwa 30 Minuten entfernt gemietet.

"Das ist der ultimative Betrug. Man erwartet doch, dass eine Großmutter über beide Ohren in das Baby verliebt ist – nicht in den Vater des Kindes! Sie sollte eigentlich die Oma meiner beiden Kinder sein und mir mit ihnen helfen, aber stattdessen haut sie ab und schläft mit meinem Freund!", erzählt die schockierte Jess.

Entschuldigung? Fehlanzeige!

Zuerst leugnen beide wieder, dass sie tatsächlich in einer Beziehung sind. Dann konfrontiert Jess ihren Ex-Freund und ihre Mutter an deren neuem Zuhause. Ihre Mutter redet sich aus dem Knallhart-Betrug ihrer eigenen Tochter gegenüber raus: "Niemand kann etwas dafür, in wen er sich verliebt", soll sie Jess entgegnet haben.

Entschuldigt haben sich die beiden bis heute nicht. Obwohl das ja wohl auch kaum zu entschuldigen ist.