Junge Frau durch illegal gezündetes Feuerwerk verletzt

09. August 2020 - 13:52 Uhr

Beim unerlaubten Zünden von Feuerwerk ist eine junge Frau in Aurich verletzt worden. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein 27 Jahre alter Mann bei einer Geburtstagsfeier unerlaubt eine Feuerwerksbatterie gezündet. Eins der Geschosse flog durch eine offenstehende Balkontür in eine anliegende Wohnung und verletzte eine 17-Jährige am Arm. Beim Vorfall in der Nacht auf Sonntag entstand auch Sachschaden in der Wohnung. Die Polizei ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung und dem Abbrennen von Feuerwerk ohne Genehmigung.

Quelle: DPA