15. April 2019 - 17:13 Uhr

Ein Junge hat am Montag in Sömmerda in einem ausgetrockneten Wasserlauf eine Panzerfaustgranate entdeckt. Wie die Polizei mitteilte, alarmierte der Junge sofort seinen Vater, der umgehend die Polizei über den Fund informierte. Die Polizei, das Ordnungsamt und Spezialisten von der Kampfmittelräumung suchten den Fundort auf. Wie sich herausstellte, ging von dem Überbleibsel aus dem 2. Weltkrieg keine Gefahr mehr aus. Zum Alter des Jungen konnte die Polizei keine Angaben machen.

Quelle: DPA