RTL News>Stars>

Julia Holz: Ungewöhnlicher Umgang mit ihrer Krebserkrankung

Harte Zeiten

Julia Holz: Ungewöhnlicher Umgang mit ihrer Krebserkrankung

Julia Holz meldet sich vor Start der Chemotherapie bei ihren Fans auf Instagram.
Nervös aber hoffnungsvoll: Julia Holz meldet sich vor Start der Chemotherapie.
mrs.julezz, Instagram

Viele Schicksalsschläge für Julia Holz

Sie musste zuletzt einiges durchmachen: Influencerin Julia Holz bekam erst die Schockdiagnose Krebs, besiegte ihn dann vor kurzem und trennte sich auch noch von ihrem langjährigen Freund. Jetzt verrät die „Goodbye Deutschland“-Auswanderin, dass sie vieles verdrängt.

Turbulentes 2021

Nach mehreren Operationen sowie einer Chemo- und Strahlentherapie ist die Influencerin glücklicherweise seit einigen Wochen krebsfrei. Doch gerade als alles gut scheint, folgte die nächste Horror-Botschaft: Trennung statt Hochzeit! Eigentlich wollten die 35-Jährige und ihr Lebensgefährte Iwan in Kürze heiraten – jetzt gehen die Eltern einer Tochter getrennte Wege. Wie die junge Mutter mit allem umgeht? Sie verdrängt.

Neuanfang

"Tatsächlich befinde ich mich gerade in einer Phase, wo ich das Ganze verdränge. Bestimmt aus Selbstschutz. Denn es war eine verdammt harte, anstrengende, intensive, doofe Zeit", verrät Julia Holz in ihrer Instagram Story. Sie nimmt damit Bezug auf ihre anstrengende Chemotherapie. Doch auch, wenn sie die Anstrengungen der letzten Monate vergessen will, weiß sie: „Negativität hat bei mir nichts mehr zu suchen". Damit beweist die 34-Jährige, dass sie es ernst meint mit dem Blick nach vorn. Und wer weiß, vielleicht erwartet Julia Holz nächstes Jahr eine deutlich positivere Zeit. (mwa)