Familienmitglied nach Herzinfarkt auf der Intensivstation

Nächste Hiobsbotschaft für Julia Holz: "Wahnsinn, wie schnell sowas gehen kann"

Julia Holz musste in diesem Jahr mehrere Schicksalsschläge verkraften.
Julia Holz musste in diesem Jahr mehrere Schicksalsschläge verkraften.
© RTL

22. November 2021 - 12:44 Uhr

Schlechte Nachrichten reißen bei Julia Holz nicht ab

Krebsdiagnose, mehrere Operationen, Chemotherapie – und jetzt trifft es auch noch die eigene Familie. Die schlechten Nachrichten im Leben von Julia Holz scheinen aktuell nicht abzureißen. Die 36-Jährige gibt sich trotzdem weiter kämpferisch.

Julia Holz: Herzinfarkt bei Familienmitglied

"Heute ist nicht so ein guter Tag. Heute nicht, gestern nicht", äußerte sich Julia via Instagram bereits am Dienstag niedergeschlagen. "Vielleicht liegt das auch irgendwie am Wetter", so der "Goodbye Deutschland"-Star. Doch: Vermutlich machte sie sich Sorgen um ein Familienmitglied.

"Bei uns in der Familie ist jemand mit einem Herzinfarkt eingeliefert worden", verriet Julia. Und das obwohl die Person "auch noch nicht so alt" gewesen sei. "Wahnsinn, wie schnell sowas gehen kann.", sagt sie. Erst am Sonntag sei die Familie noch zusammen im Wald gewesen – und nun liegt ein Familienmitglied auf der Intensivstation.

Julia Holz: „Ich versuche trotzdem, positiv zu bleiben“

Es ist eine weitere Hiobsbotschaft für Julia, die in diesem Jahr bereits zahlreiche Schicksalsschläge verkraften musste: Im Mai wurde bei ihr Krebs diagnostiziert, anschließend unterzog sie sich der kräftezehrenden Chemotherapie und erst kürzlich musste sie sich erneut einer Operation unterziehen – es war bereits die fünfte für die Influencerin.

"Irgendwie ist bei mir und meiner Familie der Wurm drin. Ich hoffe, 2022 wird besser", zeigte sich Julia niedergeschlagen. Dabei hatte sie kürzlich noch so lebensfroh gezeigt: "Jetzt wird nur noch positiv gedacht, gehandelt und das Leben gelebt. Der doofe Krebs hat mich schon genug gefickt", schrieb sie nach ihrem Eingriff.

Trotz all der schlechten Nachrichten bleibt Julia allerdings kämpferisch. "Keine Ahnung, was mir die letzten zwei Tage sagen wollen. Aber ich versuche trotzdem, positiv zu bleiben." Wir sagen: Richtig so!

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen: