RTL News>

Julia Fox: Keine Tränen für Kanye West

Julia Fox: Keine Tränen für Kanye West

Julia Fox: Keine Tränen für Kanye West
Julia Fox hat mit ihrer Beziehung zu Kanye West für Schlagzeilen gesorgt.
lev radin/Shutterstock, SpotOn

Auftritt bei der Fashion Week

Julia Fox (32) spricht Klartext über ihre gescheiterte Beziehung mit Kanye West (44): Auf Instagram bestätigte sie laut "Daily Mail" am Montag die Trennungsgerüchte und stellte gleichzeitig klar, dass sie Kanye keine Träne hinterherweine.

"Denkt ihr, ich bin 12 Jahre alt?"

In ihrer Instagram-Story schrieb sie demnach: "Warum sehen wir mich nicht als das an, was ich bin: ein Nummer-Eins-Hustler." Weiter erklärte sie, dass sie und Kanye auch jetzt noch gut miteinander auskämen. Und stellte klar, wie es um ihre Gefühle steht: "Ich habe Liebe für ihn, aber ich war nie verliebt in den Mann. Jesus, denkt ihr, ich wäre 12 Jahre alt?!"

Julia und Kanye sollen sich an Silvester das erste Mal getroffen habe. Im Januar bestätigte sie schließlich, dass sie mit dem Rapper eine Beziehung führe. Die Trennung lasse sie nun ziemlich kalt, wie sie klarstellt. Von Tränen, wie wohl einige Zeitungen behaupten, keine Spur: "Und in aller Deutlichkeit: Das einzige Mal, dass ich 2022 geweint habe, war am 6. Februar, am Geburtstag meines toten besten Freundes."

Auftritt bei der New York Fashion Week

Ihrer Karriere scheint ihr Verhältnis bereits geholfen zu haben: Fox eröffnete am Montagabend bei der New York Fashion Week die Show von Modedesigner LaQuan Smith (33).

Kanye West konzentriert sich indes wieder voll darauf, seine Noch-Ehefrau Kim Kardashian (41) zurückzugewinnen. Auf Instagram postete der derzeit sehr mitteilungsbedürftige Musiker zeitweise ein Bild eines Pick-up-Trucks mit Rosen und markierte Kardashian - offenbar ein Valentinstags-Geschenk ...

spot on news