Wenn ein geliebter Mensch plötzlich spurlos verschwindet, ist der Schmerz unfassbar und die Suche nach dem Vermissten endet nie. Die Schwestern Julia und Rosalina Charitonowa, jetzt stolze 92 und 94 Jahre alt, wurden vor 78 Jahren durch die Schlacht um Stalingrad (jetzt Wolgograd) und die damit verbundenen Evakuierungen getrennt. Rosalina hat ihre Schwester ihr Leben lang vergeblich gesucht - und erst jetzt durch die Hilfe der russischen Polizei wiedergefunden. Den berührenden Moment des Wiedersehens zeigen wir im Video.