"Jugend entscheidet"

Projekt für mehr Mitspracherecht von Teenagern bei kommunalpolitischen Entscheidungen

22. April 2021 - 18:35 Uhr

Die Gemeinde Kalletal nimmt als eine von zehn Kommunen aus ganz Deutschland am Projekt „Jugend entscheidet“ der Hertie-Stiftung teil.

12- bis 15-Jährige sollen an politischen Entscheidungen beteiligt werden. Lernen, wie Demokratie funktioniert. Sie hautnah erleben. Denn sie sind als Zielgruppe entscheidend für die Zukunft. Der Nachwuchs für politische Ämter. Sie sollen deshalb schon früh in ihrer Region aktiv werden.

Um die Ideen umzusetzen, erarbeiten die Jugendlichen zuerst Themenvorschläge. Die gehen dann an den Gemeinderat.

So fließen konkrete Wünsche und Vorstellungen der jungen Generation in die Entscheidungen mit ein. Die Teenies lernen so auch, wie politische Prozesse funktionieren.