Viele Liebe, aber auch Kritik

Jürgen Klopp schreibt offenen Brief an Liverpool-Fans

Liverpool-Trainer Jürgen Klopp
© dpa, Richard Sellers, pat hpl gfh exa

30. Juni 2020 - 9:53 Uhr

Klopp: "Was ich nicht liebte ..."

Meistercoach Jürgen Klopp hat nach dem lang ersehnten Titelgewinn mit dem FC Liverpool einen offenen Brief an die Fans der "Reds" verfasst. Darin verteilt der 53-Jährige viel Liebe, kritisiert aber auch die großen Menschenansammlungen infolge der spontanen Meisterfeier in der Stadt.

Klopp: "Ich liebe eure Leidenschaft, eure Songs"

Er habe noch nie einen Brief an eine Zeitung geschrieben, beginnt Klopp seinen Text für das "Liverpool Echo". Aber er wolle "direkt zu den Bürgern Liverpools sprechen".

Klopp bedankt sich bei der Unterstützung der Anhänger: "Wir haben die besten Fans, die sich ein Club wünschen kann und ohne euch wäre das alles nicht möglich gewesen. Ich liebe eure Leidenschaft, eure Songs, dass ihr Niederlagen nicht akzeptiert, eure Hingabe, euer Verständnis fürs Spiel und den Glauben an das, was wir tun."

Video: Klopp konnte vor lauter Emotionen keine Rede halten

"Das Wichtigste, dass es nicht zu solchen Szenen kommt"

Einen dicken Kritikpunkt hat er aber: das Feiern in großen Menschengruppen. "Was ich nicht liebte – ich muss das sagen – waren die Szenen am Freitag. Ich bin ein Mensch und eure Leidenschaft ist meine Leidenschaft. Aber im Moment ist es das Wichtigste , dass es nicht solche Menschenansammlungen gibt", so Klopp. "Das sind wir den Schwächsten in unserer Gesellschaft schuldig, den Pflegern und Ärzten, die so viel gegeben haben und denen wir applaudiert habe und der Polizei und den lokalen Behörden, die uns als Club helfen."

Video: So wild feierte Liverpool

Nach dem historischen Triumph, auf den der Club und die Stadt 30 Jahre warten mussten, waren am Donnerstagabend und in der Nacht auf Freitag alle Dämme gebrochen. Fans feierten wild und oft ohne Mundschutz oder Abstandsregeln. Die gesundheitlichen Folgen der Feier sind unklar.

"Im Moment zuhause bleiben"

"Ich bitte euch – feiert, aber feiert auf sichere Art und Weise und privat, wo wir nicht riskieren diese furchtbar Krankheit in der Gesellschaft zu verbreiten", schreibt Klopp weiter.

Der Trainer verspricht eine einzigartige Titel-Party: "Wenn die Zeit gekommen ist, werden wir feiern. Wir werden diesen Moment genießen und die Stadt rot färben. Aber im Moment sollten wir zuhause bleiben, wenn es geht. Das ist nicht die Zeit, um im Stadtzentrum zu feiern.

Seinen Brief beendet Klopp mit den Worten: "Das ist unser Moment. Jeder von euch ist auch auf seine Art ein Champion und wir können es kaum erwarten, mit euch zu feiern, was ihr erreicht habt. You'll Never Walk Alone. Jürgen."

Klopp-Doku auf TVNOW

Ab sofort ist die Klopp-Dokumentation "Meistermacher Motivator Mensch" HIER auf TVNOW abrufbar.

Lesen Sie auch:

Klopp nach Titelgewinn den Tränen nahe

Weidenfeller gratuliert Klopp

Pressestimmen: "Er ist der fünfte Beatle"

Kommentar: Klopp ist im Olymp angekommen