„Damals war das wirklich eine Sensation"

Radio-Seelsorger Jürgen Domian spricht über den Mann, der Sex mit Mett wollte

10. Oktober 2019 - 11:59 Uhr

Für Jürgen Domian bleibt der "Mett-Mann" unvergessen

Schweinereien treiben mit einer 60 Kilo schweren Mett-Frau? Kult-Radio-Seelsorger Jürgen Domian (61) musste sich bei diesen Sex-Phantasien eines Anrufers das Lachen verkneifen. Das Telefongespräch mit dem "Mett-Mann" wurde zum Schocker. Auch, wenn das ungewöhnliche Gespräch schon 1997 stattfand, ist es wohl bei vielen hängengeblieben. Im Interview erinnert sich der Kult-Moderator an den skurrilen Fall und erklärt, wieso er denkt, dass der "Hack-Mann" heutzutage nicht so einschlagen würde, wie damals.

Jürgen kommt mit einer neuen Show zurück

Jürgen Domian wurde vor allem mit der Telefon-Talksendung "Domian" bekannt, die er von 1995 bis Mitte Dezember 2016 für den Radiosender 1Live und den WDR moderierte. Das Besondere damals: Er besprach auch mit Scham oder Schmerz besetzte Themen mit seinen Anrufern.

Jetzt, drei Jahre nach seinem Abschied als Nacht-Talker, feiert er im November 2019 sein TV-Comeback. Domian wird sich "neuen Geschichten öffnen - live und ohne Tabus", heißt es in der Ankündigung des WDR.