Jubel im OP-Saal: Ärzte verfolgen Fußballspiel während einer Operation

06. Juli 2017 - 16:28 Uhr

Erschreckendes Video aufgetaucht

Klar, kein Fußball-Fan verpasst gerne ein Fußballspiel. Vor allen Dingen nicht von seiner eigenen Nationalmannschaft. Über ein Video, das gerade im Netz viral geht, haben wir uns allerdings sehr gewundert: Zwei Ärzte, inklusive OP-Schwestern, verfolgen gespannt das Confederations-Cup-Spiel ihrer Nation Chile gegen Portugal im OP-Saal der Universitätsklinik, während der Patient zwischen ihnen auf dem OP-Tisch liegt.

Beim Elfmeter muss der Patient warten

Als wäre das schon nicht genug, unterbrechen die Ärzte die Operation sogar für einen Augenblick, als der chilenische Torhüter Claudio Bravo einen Elfmeter am Ende des Spiels hält. Die OP-Hilfen um die Ärzte herum brechen in Jubel aus. Der Patient kriegt währenddessen nichts von der Aktion mit. Die unglaublichen Szenen sehen Sie im Video!

Heftige Kritik der Behörden

Unklar war zunächst, ob das Video vielleicht eine Montage ist und wer es gedreht hat. Politiker reagierten allerdings entrüstet: Karla Rubilar, eine unabhängige Politikerin, verurteilte das Geschehen als Verletzung von Rechten und Pflichten. Es gebe Grenzen im Leben, sagte sie. Das Krankenhaus wies in einer Erklärung sowohl das Verhalten des Ärzteteams als auch das Filmen und Verbreiten des Videos "kategorisch" zurück. Beide Geschehnisse seien Einzelfälle und entsprächen "nicht dem gewöhnlichen Verhalten unseres Personals", hieß es. Auch Gesundheitsministerin Carmen Castillo versprach laut der Zeitung 'El Mercurio', dem Vorfall auf den Grund zu gehen.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Folgen für Patient und Ärzte

Das Krankenhaus will den Vorfall nun aufklären und Maßnahmen ergreifen. Der im Video gezeigte Patient habe sich von der OP mittlerweile zufriedenstellend erholt, sagte das Krankenhaus. Warum er operiert wurde, ist unklar. Doch er wird wohl ganz schön geschockt gewesen sein, als er das Video gesehen hat...