„Hab mich gerade professionell beraten lassen"

Shitstorm nach Selfie mit Luke Mokridge samt K.o.-Tropfen-Scherz: Joyce Ilg sucht Zuflucht bei Oliver Pocher

Joyce Ilg sucht sich Hilfe bei Oliver Pocher
Joyce Ilg sucht Hilfe bei Oliver Pocher
picture alliance

Nachdem Joyce Ilg an Ostern ein Bild mit Luke Mokridge samt diskussionswürdigem Witz zum Thema K.o.-Tropfen gepostet, erntete sie einen Shitstorm. Das wiederum ärgerte die Komikerin so sehr, dass sie versuchte, mit einem neuen Post die Wogen zu glätten - und machte damit alles nur noch schlimmer. Nun hat sie sich offenbar Rat bei einem Kollegen gesucht, der selbst mit seinem Humor oft aneckt und schon einige Shitstorms über sich ergehen lassen musste: Oliver Pocher (44).

Oliver Pocher kennt sich mit Shitstorms aus

In ihrer Story veröffentlichte Joyce nun ein Foto, in dem sie auf einem Lounge-Sofa auf der Terrasse liegt, auf einem Sessel daneben sitzt Olli Pocher. „Hab mich gerade professionell beraten lassen bei jemanden, der sich mit Gegenwind auskennt“, schreibt die Komikerin zu dem Bild, dass auch Oliver Pocher in seiner Story teilt.

Auch er musste für seine „Bildschirmkontrollen“, bei denen er vor allem Influencer aufs Korn nimmt, schon häufig heftige Kritik einstecken. Vor kurzem kam es für den 44-Jährigen sogar noch dicker: Während eines Boxkampfs seines Kumpels Felix Sturm, kam Rapper „Fat Comedy“ auf den Familienvater zugestürmt und verpasste ihm eine heftige Ohrfeige.

Joyce Ilg holt sich nach ihrem Shitstorm bei Oliver Pocher Rat.
Joyce Ilg holt sich nach ihrem Shitstorm bei Oliver Pocher Rat.
Instagram

Auch Faisal Kawusi springt Joyce Ilg zur Seite

Doch Pocher ist nicht der einzige Promi, der Joyce zur Seite springt. Auch Comedian Faisal Kawusi stellt sich auf ihre Seite. Auf den Kommentar „Bin fast mal an K.o.-Tropfen gestorben. Nicht cool, Joyce. Again“ von Songwriterin Silvi Carlsson unter Joyces Post schreibt, antwortete Kawusi: „Das nächste Mal werde ich die Dosis verstärken, versprochen.“ Carlsson schaltete daraufhin sofort ihren Anwalt ein und bat die Fans um Screenshots als Beweismaterial. Inzwischen hat sich Kawusi allerdings für den Kommentar entschuldigt und einige Tage „Social Media“-Pause angekündigt.

Fans teilen Joyce Ilg Humor nicht

Die Mehrzahl ihrer Fans kann den Humor der Komikerin jedoch nicht teilen: „Haha witzig, K.o.-Tropfen-Witze waren schon immer der Brüller“, „Hoffe für dich, dass du das nie erleben musst“, „Ein sehr schlechter Scherz. Geht leider gar nicht“ und „Ganz ehrlich, noch geschmackloser geht es kaum“, lautet nur ein Auszug der unzähligen Kommentare unter ihrem Post.

Und Joyce? Die hat inzwischen zumindest versprochen, sich über das Thema nochmal Gedanken zu machen und mit ihren Followern in Diskussion zu gehen. Wie genau, bleibt abzuwarten. (jve)