Amber Heard klagt ihren Ex an

Johnny Depp: Trotz "Frauenschläger"-Vorwurf erntet er beim Filmfestival in Rom Applaus

18. Oktober 2021 - 15:56 Uhr

Nach Negativ-Schlagzeilen lässt Johnny Depp sich in Rom feiern

Mit einem Lächeln auf den Lippen und einem Outfit, das an seine Paraderolle als Pirat Jack Sparrow erinnert, ist Johnny Depp (58) beim Filmfestival in Rom erschienen. Bilder vom roten Teppich zeigen den "Fluch der Karibik"-Star bestens gelaunt und sichtlich glücklich darüber, Teil der Veranstaltung zu sein. Immer wieder machte er das mit Gesten des Danks in Richtung seiner Fans deutlich, die ihm zujubelten. Dabei hat er es in Hollywood gerade schwer. Die Bilder sehen Sie im Video.

Rechtsstreit und "Cancel Culture"

Amber Heard nennt ihren Ex Johnny Depp einen "Frauenschläger".
Amber Heard nennt ihren Ex Johnny Depp einen "Frauenschläger".
© imago images / Future Image, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Er posierte unter anderem auch mit einer Person in einem Vogelkostüm auf dem roten Teppich. Es handelt sich dabei um eine Figur aus der animierten Serie "Puffins", die beim Filmfestival in Rom gezeigt wurde. Depp leiht in der Apple-Produktion einem der fünf titelgebenden Papageitauchern seine Stimme - Johnny Puffin.
Viel Grund zur Freude hatte der US-Schauspieler zuletzt nicht. Dem erbitterten Gerichtsstreit zu Gunsten seiner Ex-Frau Amber Heard (35) folgte seiner Aussage nach seine öffentliche Ächtung. Niemand sei vor der "sofortigen Hetze auf Urteile" im Zuge der "Cancel Culture" sicher.

Das sagte er auf einer Pressekonferenz beim Internationalen Filmfestival von San Sebastián, wo er Ende September 2021 einen Preis für sein Lebenswerk erhielt.

(spot on news/nos)