„Bachelor in Paradise“-Traumpaar nicht mehr zusammen

Klartext-Video von Johannes Haller: Das führte zur Trennung von Yeliz Koc

12. April 2019 - 11:33 Uhr

Johannes Haller macht allen Hatern eine Ansage

"Ich kann es nicht haben, wenn sie jetzt fertig gemacht wird!" Gerade erst hat Johannes Haller die Trennung von Yeliz Koc öffentlich gemacht, da meldet sich der 31-Jährige schon wieder zu Wort – und verteidigt seine Ex-Freundin. Denn seit das Beziehungs-Aus bekannt ist, wird vor allem Yeliz in vielen Instagram-Kommentaren angegriffen und beleidigt. Ein No-Go für Johannes. Er spricht Klartext und verrät auch, was wirklich zur Trennung der beiden geführt hat – und er nimmt dabei kein Blatt vor den Mund, wie das Video zeigt.

Johannes: „Haltet alle die Fresse“

Yeliz und Johannes haben sich bei "Bachelor in Paradise" kennen- und danach lieben gelernt. Ihre Beziehung wuchs in der Öffentlichkeit – keine leichte Seite, wie Johannes rückblickend feststellt. Denn die Öffentlichkeit habe sie beide meist so wahrgenommen: Er der lustige Typ, Yeliz die Zicke. Darunter habe die 25-Jährige gelitten, denn so sei Yeliz nicht. "Mich macht so was sauer und traurig, wenn jemand – auch wenn sie jetzt meine Ex-Freundin ist – so dermaßen durch den Dreck gezogen wird."

Hass-Kommentare wolle er nicht mehr sehen und lesen. "Haltet alle die Fresse", wendet sich Johannes mit deutlichen Worten an alle Hater.

Was sagt Yeliz zur Trennung von Johannes?

Die glücklichen Zeiten von Joliz, wie Yeliz und Johannes von den Bachelor-Fans gerne genannt wurden, sind vorbei.
Die glücklichen Zeiten von Joliz, wie Yeliz und Johannes von den Bachelor-Fans gerne genannt wurden, sind vorbei.
© Instagram / Yeliz Koc

Auch Yeliz hat sich nach der Trennung schon zu Wort gemeldet. "Ich leide total unter dieser ganzen Sache und ich weiß, es wird mich Wochen und Monate lang echt auffressen. Ich habe echt sehr, sehr viel geweint..."

Die Trennung der beiden sei aber endgültig. Und das, obwohl sie eigentlich noch einen gemeinsamen Bali-Urlaub gebucht haben ...