Jörn Schlönvoigt: Der GZSZ-Star führt Nadine Menz und Elena García Gerlach seine Flugtechniken vor

25. November 2015 - 11:09 Uhr

Jörn Schlönvoigts Passagierin Nadine Menz leidet unter Flugangst

Für die drei GZSZ-Stars Nadine Menz, Elena García Gerlach und Jörn Schlönvoigt geht es hoch hinaus: Sie wollen gemeinsam Berlin beschnuppern und zwar aus der Vogelperspektive. Dabei ist der Pilot kein geringerer als GZSZ-Schauspieler Jörn Schlönvoigt. Doch Nadine Menz hält sich mit ihrer Euphorie dezent zurück, denn die 25-Jährige leidet unter Flugangst.

Kurz vor dem Flug mit der "Schlönair", melden sich bereits Nadine Menz' erste Zweifel: "Ich bin eh nicht so der Fan vom Fliegen und Landen und Starts hasse ich." Dabei ist Nadine in guten Händen, schließlich hat GSZS-Schauspieler Jörn seine Fluglizenz mittlerweile schon seit über sieben Jahren.

Wie das damals alles war, erklärt der Schauspieler selbst: "Ich bin nach einem GZSZ-Dreh zur Flugschule gegangen, habe mich angemeldet und habe vier Wochen, nein vier Monate, hintereinander geübt, gepaukt, Flugstunden genommen und irgendwann war dann der Tag X." Im Jahre 2008 wurde aus dem jungen Schauspieler so ein zielstrebiger Hobbypilot, der er bis heute geblieben ist.

Das ist Jörn Schlönvoigts großer GZSZ-Wunsch

GZSZ: Jörn Schlönvoigt, Nadine Menz und Elena García Gerlach kurz vor ihrem Rundflug.
Ein wenig besorgt sieht GZSZ-Star Nadine Menz ja schon aus. Kann Hobbypilot Jörn Schlönvoigt ihr die Flugangst nehmen?
© RTL

Die Vorbereitungen auf den Flug mit seinen beiden "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"-Kolleginnen Nadine Menz und Elena García Gerlach übernimmt GZSZ-Star Jörn Schlönvoigt also ganz locker selbst. Und dann heißt es auch schon Einsteigen. Eine kleine Sicherheitseinweisung darf aber natürlich nicht fehlen. "Ich muss auf jeden Fall darauf hinweisen: Hinten habt ihr noch eine Axt, um euch freizuschlagen notfalls und dann gibt es einen Verbandskasten und einen Feuerlöscher", erklärt Jörn seinen Passagieren vor dem Flug. Beruhigend findet Nadine Menz die Aussage allerdings nicht unbedingt: "Ganz ehrlich, wenn hier was passiert sind wir eh alle tot." Doch kaum sind die GZSZ-Schauspieler in der Luft, sind alle Sorgen vergessen.

Am Ende des Fluges hat Hobbypilot Jörn Schlönvoigt strahlende Gesichter vor sich. "War super entspannend, sehr schön geflogen, sehr schön gestartet und gelandet", erzählt Elena García Gerlach. Auch Nadine ist mehr als zufrieden über Jörns rücksichtsvolle Flugtechnik. Jetzt bleibt nur noch ein Wunsch offen: Jörn möchte auch bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" Pilot sein. Doch ob dieser Traum jemals wahr werden wird?