Dank Netflix-Serie wurden sie weltweit zu Kult-Figuren

Joe Exotic, Carol Baskin & Co.: So sehen die "Tiger King"-Stars heute aus

27. Mai 2020 - 9:22 Uhr

Joe Exotic und Carole Baskin wurden zu Kult-Figuren

Allein in den USA soll es mehr Tiger in Gefangenschaft geben, als weltweit in freier Wildbahn. Streaming-Anbieter Netflix nahm diesen Sachverhalt genauer unter die Lupe und veröffentlichte, passend zur Corona-Krise, wohl eine DER Kult-Dokumentationen des Jahres: Tiger King. Hauptfigur ist Zoo-Besitzer Joseph Maldonado-Passage, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Joe Exotic (57). Größter Dorn im Auge des exzentrischen Tiger-Besitzers ist Tierschützerin Carole Baskin, die ihm und seinem Zoo immer wieder Tierquälerei unterstellt. Was aus ihr, Joes erstem Ehemann John Finley und den anderen Figuren wurde, zeigen wir im Video.

Joe Exotic: "Ich bin durch mit der Carole-Baskin-Saga"

Im Leben von Joe Exotic hat sich seit dem Ende der Dreharbeiten 2017 nicht mehr viel geändert. Der "Tiger King" sitzt, wie auch das Ende der Doku zeigt, wegen Tierquälerei und Anstiftung zum Mord bis heute im Knast. In einem Interview, welches Netflix am 22. März mit dem Inhaftierten führte, zeigt sich Joe allerdings guter Dinge. "Ob ich noch genauso verrückt bin, wenn ich hier raus komme? Das wird sich nie ändern!", ist er sich sicher. In Sachen Carole Baskin weht mittlerweile aber ein anderer Wind. "Ich bin durch mit der Carole-Baskin-Saga", erklärt Joe. Stattdessen wolle er sich jetzt darauf konzentieren, als freier Mann aus dem Gefängnis entlassen zu werden.