Jockey Schiergen gewinnt Galopp-Rennen auf zugefrorenem See

16. Februar 2020 - 17:40 Uhr

Der deutsche Jockey Dennis Schiergen hat am Sonntag im Sattel des englischen Hengstes Wargrave eines der spektakulärsten Galopp-Rennen der Welt gewonnen. Die beiden dominierten im Großen Preis von St. Moritz, der auf dem zugefrorenen See vor der Alpenkulisse ausgetragen wurde. In dem mit 111.111 Schweizer Franken (104.445 Euro) dotierten Rennen ließ Wargrave dem von Mario Hofer in Krefeld trainierten Hout Bay mit Jockey Bauyrzhan Murzabayev keine Chance. Dritter wurde Torochica mit Jockey Keiran O'Neill. "Ein so gutes Pferd habe ich auf Schnee noch nie geritten", sagte Siegreiter Schiergen nach dem Rennen.

Quelle: DPA