Jimi Blue Ochsenknecht: Rolle bei den Nibelungen-Festspielen dank "Let's Dance"

"Let's Dance" hat sein Leben verändert

Vor ein paar Tagen schon sorgte Jimi Blue Ochsenknecht (26) für Furore, als er ein erstes Foto von sich als Prinz Gunther postete. Der Ex-Teenie-Schwarm spielt bei den Nibelungen-Festspielen in Worms in "Siegfrieds Erben" den Sohn des Titelhelden. Und er ist überzeugt, dass er diese Rolle nur bekommen hat, weil er in der RTL-Kultshow "Let's Dance" so gut das Tanzbein geschwungen hat.

"Adlige Haltung" brachte Jimi Blue Ochsenknecht den Part als Prinz Gunther ein

"Da hatte ich ja ein, zwei Tänze, wo die Haltung etwas adliger war. Und ich glaube, das hat denen gut gefallen", stapelt der Schauspieler tief. Für viele "Let's Dance"-Fans war er der klare Favorit der 2018er-Staffel - bis er vorzeitig ausscheiden musste, weil er sich den Fuß gebrochen hatte. In unserem Video zeigt Jimi Blue, wie er sich mit seiner "adligen Haltung" auf der Bühne macht.

Mit seiner Rolle bei den Nibelungen-Festspielen tritt der Promi-Spross, der als Kinderstar mit den "Wilde Kerle"-Filmen berühmt wurde, in die Fußstapfen von Papa Uwe Ochsenknecht. Der spielte vor zwei Jahren selbst dort mit. Ehrensache, dass er und Mama Natascha Ochsenknecht sich auch selbst davon überzeugen, wie Prinz Gunther mit Jimis straffer "Let's Dance"-Körperhaltung über die Bühne stolziert.

Alles zu Let's Dance

2019 wird doppelt getanzt

Let's Dance - Die Live-Tour 2019

2019 wird doppelt getanzt