Enthüllungen in seiner Biografie

Jim Carrey macht Geständnis: Diese Promi-Dame war „die Liebe meines Lebens“

Jim Carrey schreibt in seiner Biografie „Memoiren und Fehlinformationen“ über sein Leben.
© picture alliance / AP Photo, Richard Shotwell, RS CL**NY**

17. Juli 2020 - 11:42 Uhr

Krasse Liebes-Enthüllung nach 20 Jahren

In der satirischen Biografie "Memoiren und Fehlinformationen" packt Jim Carrey (58) über sein Leben aus. Der US-Komiker erzählt auch von seiner Beziehung zu Schauspiel-Kollegin Renee Zellweger (51). In einem Interview legt er jetzt nach und verrät, dass seine Ex-Partnerin "wirklich besonders" für ihn war.

Renee Zellweger „war die Liebe meines Lebens“

Die beiden lernen sich 2000 bei den Dreharbeiten zu "Me, myself & Irene" kennen. Danach treffen sie sich für ungefähr ein Jahr, ehe sie sich dann wieder trennen und ihre eigenen Wege gehen. Die Beziehung zu der heute 51-Jährigen scheint für den Filmstar etwas besonderes gewesen zu sein: "Sie war die Liebe meines Lebens", verrät er im Gespräch mit Radiomoderator Howard Stern. Dieses Geständnis kommt zwei Jahrzehnte nach Ende der Beziehung!

Viele Frauen gehören zu Jim Carreys „Verflossenen“

Ob Renee auch bald die Biografie ihres Ex-Partners lesen wird? Über deren Beziehung verrät Jim Carrey nämlich einiges. Allerdings hatte er natürlich auch noch andere Beziehungen, von denen er erzählt. Etwa die mit der deutlich älteren Sängerin Linda Ronstadt. Oder seine zwei Ehen mit Melissa Womer und Lauren Holly. Wer neugierig ist, kann nun alles in "Memoiren und Fehlinformationen" nachlesen. Bisher aber nur auf Englisch.