Wann ist es soweit?

Jenny Lange: Nach Trennung von Andrej Mangold Babys mit Freund Darius?

Jennifer Lange und ihr Freund Darius.
Jennifer Lange und ihr Freund Darius.
© Instagram/dari_musik

14. Oktober 2021 - 10:14 Uhr

Ist Jennifer Lange bereit für ein Kind?

Jenny Lange (27) ist überglücklich mit ihrem Freund Darius Zander (37) und lässt keine Chance aus, um das auf Instagram zu teilen. Bei so viel Liebes-Glück ist es nicht verwunderlich, dass sich die Fans der einstigen "Bachelor"-Gewinnerin fragen, ob die Turteltauben bereits an eine gemeinsame Zukunft samt Baby denken. Als Jenny dann ein Foto auf Instagram hochlädt, auf dem sich ein Bäuchlein abzeichnet, wird diese Spekulation nur weiter befeuert. Doch die Fitnesstrainerin bringt Licht ins Dunkle und verrät, wie es wirklich um ihre Nachwuchs-Pläne steht.

„Schwanger? Bauch? Verrate uns mehr“

Jenny gibt Auskunft über ihre Nachwuchs-Pläne.
Jenny gibt Auskunft über ihre Nachwuchs-Pläne.
© Instagram/agentlange

Es ist dieses Foto, das die Fans stutzig macht. Jenny posiert hockend in einem engen Outfit. Unter ihrem beigefarbenen Top zeichnet sich ihr Bauch ab. "Schwanger? Bauch? Verrate uns mehr", schreibt ein neugieriger Fan kurz nach Veröffentlichung des Fotos. Doch, dass die TV-Persönlichkeit darauf sofort antworten würde, hätte er sicherlich nicht gedacht. "Nein, noch nicht" lautet Jennys vielsagende Antwort. Noch nicht – es scheint also bereits Thema in ihrer Beziehung zu Sänger Dari gewesen zu sein. Ganz schön flott! Immerhin haben die beiden erst im August ihre Liebe öffentlich gemacht. Aber wenn es passt, dann passt es einfach!

Andrej Mangold erhebt schwere Vorwürfe gegen Dari

Die ehrliche Antwort zu Jennys und Daris Zukunftsplänen kommt nur wenige Tage nachdem Ex-Freund und einstiger Bachelor Andrej Mangold schwere Vorwürfe gegen den Sänger erhoben hat. Der Ex-"Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer wirft Dari vor, ihm die Freundin ausgespannt zu haben. Immerhin waren Andrej und Dari mal richtig dicke Freunde. "Er war mein Freund, meine Bezugsperson. Er versuchte mich sogar während der Trennungsphase zu bestärken, redete oftmals schlecht über sie, um letztendlich selbst mit ihr zusammen zu kommen", erklärt der 34-Jährige. Doch die Vorwürfe scheinen an den Turteltauben abzuprallen. Anstatt sich zu rechtfertigen, ignoriert das Paar die Enthüllungen und genießt seine Zweisamkeit. Noch zu zweit, aber vielleicht schon bald zu dritt! (lkr)