11. Juni 2019 - 15:55 Uhr

Doch keine Versöhnung zwischen Jenny Frankhauser und Daniela Katzenberger in Sicht

Nein, es gibt keine Versöhnung zwischen Daniela Katzenberger (32) und ihrer Schwester Jenny Frankhauser (26). Das hat die "Katze" RTL gegenüber verraten: "Da hat sich gar nichts geändert!".  Auf Instagram macht Dschungelkönigin Jenny Frankhauser jetzt ihrem Ärger über das Interview ihrer Schwester Luft.

"Was du mir nun unterstellst, ist Bullshit!"

"Seit sehr langer Zeit sage ich nichts mehr zu dem Thema, nehme alles so hin und wehre mich nicht. Sämtliche TV-Auftritte lehne ich ab, wenn ich deinen Namen einfach nur erwähnen soll. Ich will einfach meine Ruhe", wendet sich Jenny Frankhauser empört bei Instagram an ihre Schwester. Auslöser ist ein RTL-Interview, dass wir im Video nochmal zeigen.

Darin vermutet die Katze unter anderem, dass Jenny einfach nicht damit klar kommt, dass ihre ältere Schwester eine Familie hat. "Was du mir nun unterstellst, ist Bullshit. Wir haben ganz bestimmt nicht keinen Kontakt mehr, weil du eine Tochter und einen Mann hast. Das ist lächerlich" regt sich Jenny Frankhauser in ihrer Instagram-Story auf. "Familie ist alles und genau aus diesem Grund haben wir Streit. Weil du mich und die Familie in schweren Zeiten hängen gelassen hast".

Der Tod von Jennys Vater führte zum großen Zerwürfnis

Damit spielt Jenny Frankhauser auf das Thema an, das der Hauptauslöser für den großen Zoff zwischen den Schwestern gewesen sein soll. Daniela soll nach dem Tod von Jennys leiblichem Vater nicht für ihre kleine Schwester da gewesen und nicht zur Beerdigung gekommen sein, so Jenny.