Vor allem Alleinerziehende betroffen

Jeder siebte Deutsche zu arm für eine Urlaubsreise

Netherlands Schiermonnikoog mother walking with little daughter on the beach model released Symbol
© imago/Westend61, imago stock&people

05. Juli 2019 - 11:27 Uhr

Noch nicht einmal eine Woche Urlaub im Jahr ist drin

Millionen Bundesbürger können es sich nicht leisten, in den Urlaub zu fahren. Etwa jeder Siebte konnte im vergangenen Jahr nicht einmal eine Woche weg von zuhause bezahlen. Das geht aus Daten des Europäischen Statistikamts Eurostat hervor.

Alleinerziehende und Rentner besonders betroffen

Allerdings ist der Anteil in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. In vielen Ländern Europas sieht es zudem noch schlechter aus. In Deutschland sind besonders Alleinerziehende betroffen. "Man muss sich das vor Augen führen: Ein Drittel aller alleinerziehenden Eltern ist nicht in der Lage, seinen Kindern einen Urlaub zu ermöglichen", sagte Linken-Chef Bernd Riexinger. Auch mehr als jeder fünfte Rentner kann nicht reisen. "Ein inakzeptabler Zustand, für Jung und Alt", so Riexinger.

Anteil der Menschen, die sich keine Woche Urlaub leisten können

Eine Mutter und ihr kleines Kind stehen am Strand, während die Sonne untergeht. Aufgenommen in Playa Blanca, Lanzarote am 05.01.2013. Foto: Maximilian Schönherr
Mutter und Kind im Sonnenuntergang
© picture alliance / Maximilian Sc, Maximilian Schönherr
  • Rumänien           58,9 Prozent
  • Kroatien             50,1 Prozent
  • Italien                43,7 Prozent
  • Portugal             40,1 Prozent
  • Frankreich          22,6 Prozent
  • Großbritannien   22,5 Prozent
  • Deutschland       14,5 Prozent
  • Niederlande       14,3 Prozent
  • Finnland            13,3 Prozent
  • Österreich         12,4 Prozent
  • Dänemark          12,2 Prozent