Nächste Personalie geklärt

Javi Martinez verlässt Bayern München - Ziel noch offen

© Markus Ulmer/Pressefoto Ulmer/Pool via Peter Schatz

07. Juli 2020 - 21:23 Uhr

Abgang vor Vertragsende 2021

Um einen Verbleib von David Alaba und Thiago kämpfen die Bayern noch, ein Abgang scheint aber nun fix zu sein: Javi Martinez wird den Rekordmeister laut übereinstimmenden Medienberichten noch in diesem Sommer verlassen. Wohin es für ihn geht? Das weiß der Spanier aber selbst noch nicht genau.

Rückkehr zu Bilbao vorstellbar

Martinez sei "für alles offen", sagte er zuletzt der spanischen Sporttageszeitung "Marca". "Es könnte sein, dass ich in den USA leben und Fußball spielen werde, oder in Australien. Oder, dass ich zurück nach Spanien gehe." Vor allem Gerüchte zu Letzterem halten sich bereits seit einiger Zeit hartnäckig - hier geht es um eine mögliche Rückkehr zu seinem Heimatclub Athletic Bilbao.

2012 verließ Martinez den baskischen Verein und kickt seitdem für den FC Bayern. Ein Comeback bei Bilbao ist für den 32-Jährigen laut eigener Aussage ebenfalls "absolut vorstellbar".

Zweites Triple vor Bayern-Abgang für Martinez

Bei den Münchnern kam der Defensivspieler seit vergangener Saison nicht mehr über den Status eines Ergänzungsspielers hinaus. Der FCB möchte im Blick auf die bevorstehende Champions-League-Endrunde im August alle Spieler bis zu eben diesem Monat halten, um personell aus den Vollen schöpfen zu können und sich den Triple-Traum erfüllen zu können.

Martinez könnte dieses Kunststück bereits zum zweiten Mal gelingen, nachdem der Spanier bereits beim Dreifachtriumph im Jahr 2013 dabei war – und das in seinem Debütjahr bei den Roten. Der damalige Trainer Jupp Heynckes sah den Abräumer als Schlüsselfigur für den Erfolg in der Saison. Sportlich wird Martinez bei einem erneuten Sieg in der Champions League zwar keine große Rolle mehr spielen – das Triple zum Abschied nimmt er aber sicher gerne mit.