„Wir alle haben den Druck und die Veränderungen dieser Zeiten des Wandels gespürt"

Jason Momoa & Lisa Bonet: Trennung nach fast 17 Jahren Liebe

Jason Momoa und Lisa Bonet haben sich getrennt..
Jason Momoa und Lisa Bonet haben sich getrennt..
Lionel Hahn, Hahn Lionel/ABACA

Gemeinsames Statement zum Liebesaus

Sie galten als eines DER Vorzeige-Paare Hollywoods: „Game of Thrones“-Star Jason Momoa (42) und seine Frau Lisa Bonet (54). Umso überraschender nun die Trennung nach fast 17 Jahren Liebe, die Lisa und Jason jetzt in einem gemeinsamen Statement auf seinem Instagram-Accout öffentlich machen. Auch, wenn beide denken, dass das Liebesaus eigentlich „nicht berichtenswert“ sei.

Durch die Trennung wollen sich Lisa und Jason „gegenseitig befreien“

Dieser Inhalt kann nicht angezeigt werden

Es tut uns leid,
bitte versuchen Sie es später noch einmal.

„Wir alle haben den Druck und die Veränderungen dieser Zeiten des Wandels gespürt... Eine Revolution ist im Gange - und unsere Familie bildet da keine Ausnahme... sie erlebt und wächst an den seismischen Veränderungen, die stattfinden. Und so teilen wir die Neuigkeit aus unserer Familie, dass wir uns getrennt haben. Wir teilen dies nicht (mit der Öffentlichkeit), weil wir denken, dass unsere Trennung berichtenswert ist, sondern damit wir unser Leben mit Würde und Ehrlichkeit weiterführen können“, schreiben Jason Momoa und Lisa Bonet auf seinem Account.

Die Liebe zwischen ihnen werde fortbestehen und sich auf andere Art weiter entwickeln. Sie wollen sich mit der Trennung „gegenseitig befreien“, damit sie sich zu den Menschen entwickeln können, die sie sein sollen. „Unsere Hingabe zu diesem heiligen Leben und unseren Kindern ist unerschütterlich“, erklären Lisa und Jason. Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder: Lola Iolani (14) und Nakoa-Wolf (13). Aus ihrer Ehe mit Musiker Lenny Kravitz hat Lisa noch ihre Tochter Zoe Kravitz (33), die in Mamas Fußstapfen getreten ist und als Model und Schauspielerin sehr erfolgreich ist.

Lisa und Jason waren seit 2005 zusammen. Geheiratet haben sie aber erst 2017. Jason verliebte sich bereits als kleiner Junge in seine 11 Jahre ältere Ehefrau. In der „The Late Late Show" von Moderator James Corden erzählte er: „Als ich acht Jahre alt war und sie im Fernsehen sah, sagte ich: 'Mama, die da will ich!'"

Im Video: Jason Momoa lässt die Muskeln spielen

Lisa Bonets Sexszene sorgte 1987 für einen Skandal

Lisa startet ihre Karriere als junges Mädchen in der legendären „Bill Cosby Show“. Darin spielte sie die älteste Tochter Denise Huxtable. Ihr Ausflug auf die Kinoleinwand wurde zum Skandal: Die heiße Sexszene aus dem Kult-Film „Angel Heart“ passte Bill Cosby 1987 nicht ins Konzept seiner braven Familienunterhaltung. Er feuerte seine Serientochter. Später durfte Lisa dann trotzdem im „Cosby Show“-Ableger „College Fieber“ mitspielen.

Jason wurde durch seine Rolle Khal Drogo in der ersten Staffel von „Game of Thrones“ bekannt. Im Kino glänzte er zuletzt in „Dune“ und „Aquaman“. (csp)