RTL News>News>

Japans Walfänger bekommen Begleitschutz

Japans Walfänger bekommen Begleitschutz

Nicht die Wale in Japan bekommen Schutz, sondern die Walfänger: Erstmals erhalten Walfänger nach Angaben des japanischen Fischereiministeriums ein Begleitschiff. Ein Boot solle sie vor Attacken von Aktivisten schützen, kündigte Japans Fischereiminister Michihiko Kano an. Ob und mit welchen Waffen die Boote ausgestattet werden, wollte das Ministerium nicht kommentieren. "Wir werden weiterhin die Überzeugungen unseres Landes geltend machen", sagte Kano. Trotz internationaler Kritik werden wohl im November wieder die Walfangschiffe in die Fangsaison ablegen.

In diesem Jahr hatte Japan bereits im Februar - früher als üblich - seine Fangsaison beendet, nachdem Anti-Walfang-Aktivisten der Organisation Sea Shepherd Conservation Society die Walfänger behindert hatten. Die Tierschützer kündigten nun an, mit einer noch stärkeren Flotte gegen die Walfänger auffahren zu wollen.