Studie bestätigt

An der Nase eines Mannes erkennt man seinen Johannes

Männer mit großer Nase haben größeren Penis
Männer mit großer Nase haben größeren Penis
© Getty Images/iStockphoto, themacx

04. Mai 2021 - 18:10 Uhr

Drei Zentimeter - (k)ein kleiner Unterschied

Mythos oder Wahrheit? Dass man an der Nase eines Mannes die Größe seines besten Stücks erkennt, hat man schon tausend mal gehört und ebenso die Meinungen, dass dies totaler Blödsinn sei. Nun haben japanische Forscher das Maßband gezückt und sind zu einem finalen Ergebnis gekommen: Laut ihrer Studie stimmt die These.

Nasen und Penisse vermessen

Achtung, jetzt wird es medizinisch und nichts für schwache Nerven. Denn für die Studie wurden 126 männliche Leichen untersucht. Die Forscher der Kyoto Prefectural University of Medicine stellten dabei eine Verbindung zwischen der Größe der Nase und der "gestreckten Penislänge" fest. Um diese zu messen, mussten sie den Penis vertikal nach oben ziehen. So konnten sie seine Größe in erigiertem Zustand ermitteln. Dabei zeigte sich: Das Glied der Männer mit den größten Nasen ist ca. 3 cm größer als das der Männer mit kleinem Stupsnäschen. Dass die Nasengröße in Verbindung mit der gestreckten Penislänge steht, ist für die Forscher ein Indiz dafür, dass die Penislänge weniger mit dem Alter, der Körpergröße oder dem Gewicht zusammenhängt, sondern vielmehr schon vor der Geburt festgelegt ist.

Die nachfolgende statistische Analyse ergab einen Zusammenhang zwischen der Nasenlänge und der des vergrößerten Penis: Männer mit einer Nase kleiner als 4,6 cm konnten eine Penisgröße von bis zu 10,4 cm aufweisen. Auf der anderen Seite hatten die Männer mit einer Nasenlänge von mindestens 5,6 cm mit einem knapp 13,5 cm langen Penis deutlich die Nase vorn.

Zusammenhang muss noch weiter untersucht werden

Allerdings gelten diese Ergebnisse nur für den Vergleich Nase – erigierter Penis. Mit einem Penis im schlaffem Zustand konnten die Forscher keine Korrelation feststellen. Eine Erklärung dafür könnte sein, dass manche Penisse schneller anschwellen als andere.

Über ihre in dem Fachmagazin 'Basic and Clinical Andrology' erschienene Studie schreiben deren Macher: "Diese Studie ist die erste, die eine Verbindung zwischen dem gestreckten Penis und der Nasengröße eines Mannes herstellt. Sie bezieht sich dabei allerdings lediglich auf japanische Männer. Und auch der Grund für diesen Zusammenhang ist noch unklar. (…) Aber wir finden, es ist ein spannendes Thema, das wir weiter verfolgen sollten."

Das sehen wir genauso.

Auch interessant