RTL News>

Japanische „Frozen“-Schauspielerin Sayaka Kanda ist gestorben

Plötzlicher Tod mit 35

Japanische „Frozen“-Schauspielerin Sayaka Kanda ist gestorben

Sayaka Kanda, September 19, 2014, Tokyo, Japan : Japanese actress and singer Sayaka Kanda speaks during the event launching Apple s new smartphone iPhone 6 and iPhone 6 Plus at the SoftBank store in Omotesando on September 19, 2014. The new iPhone 6
Sayaka Kanda starb überraschent mit 35.
imago stock&people, imago/AFLO

Sie wurde 35 Jahre alt

Die japanische Künstlerin Sayaka Kanda (1986-2021) ist gestorben. Sie wurde 35 Jahre alt. Das Multitalent verkörperte Anna in der japanischen Synchronfassung von „Frozen“ , außerdem war sie als Anime-Star bekannt und als Sängerin. Zum Zeitpunkt ihres Todes trat sie in dem Musical „My Fair Lady“ auf.

Todesnachricht auf Homepage bestätigt

Laut der Erklärung auf Kandas Website, die alle vorherigen Inhalte durch die Todesnachricht ersetzt hat, ist die Schauspielerin am Samstag „plötzlich gestorben“. In der Nachricht, die vom CEO von Robe Co., Kamaichi Mitsuhisa, verfasst wurde, heißt es außerdem, dass die Ermittlungen zu ihrem Tod noch nicht abgeschlossen sind.

Sie hinterlässt ihre Eltern und ihren Ex-Ehemann, den Schauspieler Mitsu Murata (44).

spot on news