RTL News>News>

Japan gibt Startschuss zur Roboter-Revolution

Japan gibt Startschuss zur Roboter-Revolution

Roboter sollen Wirtschaft ankurbeln

Japan will den Markt für Roboter massiv ausbauen. Zu diesem Zweck verabschiedete ein neuer Regierungsausschuss zur "Verwirklichung einer Roboter-Revolution" einen Fünf-Jahres-Plan. Ziel ist es, den Markt für Industrieroboter bis 2020 auf 1,2 Billionen Yen (9 Milliarden Euro) zu verdoppeln.

Der Markt für Dienstleistungsroboter soll im gleichen Zeitraum um das 20-Fache auf ebenfalls 1,2 Billionen Yen ausgeweitet werden. Japan solle zur weltweit führenden Nation bei der Anwendung von Robotern in der Gesellschaft werden, erklärte Ministerpräsident Shinzo Abe. Auf diese Weise solle zudem Japans Wirtschaft wiederbelebt werden.