RTL News>Stars>

Jada Pinkett Smith: Neues Video zeigt krasse Reaktion auf Will Smith' Oscar-Ohrfeige

Ehemann Will schlug wegen einem Witz über sie zu

Krasse Reaktion: Video enthüllt Jadas Reaktion nach Oscar-Ohrfeige

Nach Ohrfeige: So reagierte Will Smiths Ehefrau Die Reaktion von Jada Pinkett Smith
00:34 min
Die Reaktion von Jada Pinkett Smith
Nach Ohrfeige: So reagierte Will Smiths Ehefrau

30 weitere Videos

Ein böser Scherz, eine saftige Ohrfeige – und dann diese krasse Reaktion. Nach Will Smiths (53) Ausraster, bei dem er Comedian Chris Rock (57) bei der 94. Oscar-Verleihung live im TV schlug , ist jetzt ein neues Video aufgetaucht. Die Aufnahmen zeigen, wie Ehefrau Jada Pinkett Smith (50) im ersten Schockmoment reagiert. Wie das aussieht, sehen Sie oben im Video.

Ein neues Video zeigt die unmittelbare Reaktion von Jada Pinkett Smith auf Wills Oscar-Ohrfeige gegen Chris Rock
Ein neues Video zeigt die unmittelbare Reaktion von Jada Pinkett Smith auf Wills Oscar-Ohrfeige gegen Chris Rock
picture alliance / Newscom | Hutchins Photo / Chris Pizzello/Invision/AP | Chris Pizzello

Darum drehte Will Smith bei den Oscars 2022 völlig durch

Warum der Schauspieler überhaupt so derartig durchdrehte, dass er wie von der Tarantel gestochen auf die Bühne sauste und den Moderator ohrfeigte? Nun, Chris Rock war mit seiner Comedy wohl in Wills Augen etwas zu weit gegangen. Der Komiker hatte einen Witz über Jadas Glatze gemacht.

Schwierig, denn Smiths Ehefrau leidet unter krankheitsbedingtem Haarausfall. Ihr kurzgeschorenes Haar ist demnach auch keine wirklich freiwillige Stil-Entscheidung, sondern eben auch der „Alopecia“, so der Fachbegriff, geschuldet. Später entschuldigte sich der Star aus „King Richard“ – für die Rolle im Film gewann Will in derselben Nacht den Oscar! – für die gewalttätige Aktion . Inzwischen hat sich auch der Geohrfeigte zu Wort gemeldet. Rock erklärte, er verarbeite das Geschehene aktuell noch.

Glück für Will: Chris sorgte wohl trotz der krassen Aktion dafür, dass die Polizei den „Prinz von Bel-Air“ nicht direkt mitnahm, nachdem es zum Vorfall kam . Wie Oscar-Produzent Will Packer (47) verriet, habe der Comedian nämlich darauf verzichtet, den Hollywood-Star anzuzeigen. Und das, obwohl die Polizei ihn auf diese Möglichkeit hinwies, sogar bereitstand, um Will mitzunehmen. (nos)