Jack Whitehall über Herzogin Catherines alte Privatschule

Jack Whitehall
© BANG Showbiz

09. Juli 2020 - 19:00 Uhr

Jack Whitehall behauptet, dass es die Privatschule, auf die Herzogin Catherine ging, keinem anderen erlaube, die sportlichen Errungenschaften der Schönheit zu übertrumpfen.

Der 32-jährige Komiker war selbst ein Schüler auf dem Marlborough College in Wiltshire und findet es doch sehr verdächtig, dass einige von Schülern gebrochene Rekorde, die zuvor von dem Royal aufgestellt wurden, noch nicht als solche verzeichnet wurden.

Jack erklärte in einem Gespräch mit der 'The Sun'-Zeitung: "Kate Middleton ist überall auf den Anschlagtafeln über Rekorde zu sehen und hält Rekorde - einige davon sind 20 Jahre alt und wurden nie gebrochen. Das lässt einem eine Augenbraue hochziehen, wenn es um die Gültigkeit dieser Awards geht, man denkt sich, dass jeder andere Schulrekord nun gebrochen wurde, aber nur der von Kate nicht." Der Comedian fügte scherzend hinzu: "Ich ging auf dieselbe Sekundarschule wie Kate Middleton und sie ist jemand, über den sie gerne sprechen. Ich schickte ihnen jedes Jahr einen Brief, in dem ich erklärte, dass es nun vielleicht auch an der Zeit ist, mich in den Schulkatalog aufzunehmen oder Informationen über mich an den Schulwänden auszuhängen. Ich fühle mich so, als ob ich deren dreckiges kleines Geheimnis bin."

BANG Showbiz