Fehlgeburt in der 13. Schwangerschaftswoche

Ivana Santacruz: Die Influencerin hat ihr ungeborenes Baby verloren

08. März 2019 - 9:54 Uhr

Der bewegende Post

Große Trauer bei Influencerin Ivana Santacruz (23) und ihrem Partner Abbas Mrad (25): Das Paar hat in der 13. Schwangerschaftswoche das gemeinsame Kind verloren. Den bewegenden Post, in dem die 23-Jährige nun die traurige Botschaft mit ihren Fans teilt, zeigt das Video.

"Leider hat das Herz von unserem kleinen Engel aufgehört zu schlagen"

Es ist nur wenige Wochen her, dass Santacruz mit der frohen Botschaft an die Öffentlichkeit ging. Mit einem Foto, auf dem man ihren kleinen Babybauch sieht, hatte sie ihre Fans mit den News über ihren Nachwuchs überrascht.

Jetzt richtet sie sich mit einem emotionalen Foto aus dem Krankenhaus erneut an ihre Fans: Man sieht, dass Santacruz geweint hat, sie liegt im Krankenbett am Tropf, an ihrer Seite ihr Partner, der ihre Hand hält. Dazu schrieb die 23-Jährige: "Leider hat das Herz von unserem kleinen Engel aufgehört zu schlagen ... Man hätte einfach nie gedacht, dass es einen selbst trifft." Der Schmerz, den sie nun fühlen muss, ist unvorstellbar, dennoch kann sie aus diesem Schicksal noch Kraft schöpfen. "Aber so ist das Leben und Gott weiß genau, was er tut. Ich vertraue auf ihn und trotz der Leere, die ich spüre, bin ich dankbar für alles", lauten ihre Worte.

Dass ihr Baby nicht mehr lebt, habe sie bereits in der vergangenen Woche erfahren, nun wurde sie operiert. Den Eingriff habe sie gut überstanden.

Am Sonntag, dem 10. März 2019 um 20:15 Uhr, wird Ivana Santacruz in der RTL-Show "Promi Big Bounce" als Kandidatin zu sehen sein. Die Show wurde allerdings viele Wochen vor ihrer Schwangerschaft aufgezeichnet.

"Unser kleiner Engel musste vorzeitig von uns gehen"

Neben Ivana richtete sich auch ihr Partner Abbas mit einer Botschaft an seine Follower. "Trauer und auch viele Fragen kommen auf. Es ist Schicksal und es ist traurig, aber wir lassen uns durch so eine schlimme Nachricht nicht unterkriegen", schrieb er auf seiner Instagramseite. "Unser kleiner Engel musste vorzeitig von uns gehen, bevor es überhaupt richtig im Leben war.

Das Paar sieht in der schweren Zeit positiv in die Zukunft und glaubt fest daran, dass sich der Wunsch nach einem gemeinsamen Kind eines Tages erfüllen wird.