Italiener Rocchi leitet Bayern-Spiel gegen Tottenham

Schiedsrichter Gianluca Rocchi gibt Anweisungen. Foto: Soeren Stache/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

10. Dezember 2019 - 10:50 Uhr

Der Italiener Gianluca Rocchi wird am Mittwoch (21.00 Uhr) als Schiedsrichter das letzte Gruppenspiel des FC Bayern München in der diesjährigen Saison der Fußball Champions League gegen Tottenham Hotspur leiten. Die Bayern haben mit Rocchi bislang gute Erfahrungen gemacht: Sie gewannen unter seiner Leitung in Europas Königsklasse die Gruppenspiele gegen PSV Eindhoven (2:1 in 2016), FC Arsenal (5:1 in 2015) und ZSKA Moskau (3:0 in 2013). Rocchi ist international sehr erfahren, bei der Weltmeisterschaft 2018 kam er in Russland bei drei Spielen zum Einsatz. Zuletzt pfiff er die Bayern beim 0:0 im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinales beim FC Liverpool.

Die Münchner sind wie Tottenham bereits für das Achtelfinale qualifizert. Außerdem stehen die Bayern schon als Gruppensieger fest und können damit in der K.o.-Runde auf einen nominell leichteren Gegner hoffen.

Quelle: DPA