IT TAKES 2: Isabel Edvardsson und Matthias Steiner müssen sich verabschieden

30. Januar 2017 - 11:45 Uhr

Der Traum vom Halbfinale

In der dritten Show von "IT TAKES 2" müssen die verbliebenen acht Prominenten alles geben, denn wer heute nicht alle Töne trifft, kommt nicht ins Halbfinale. Gleich zwei Teilnehmer müssen sich dieses Mal von ihrem Gesangstraum verabschieden. In einer packenden Finalentscheidung entscheiden Jurybewertung und Publikums-Voting, wer die Show verlassen muss. Für Isabel Edvardsson und Matthias Steiner reicht es am Ende leider nicht. Sie müssen "IT TAKES 2" vor dem Halbfinale verlassen.

Eine eindeutige Entscheidung

In der dritten Show von "IT TAKES 2" müssen sich die Kandidaten Isabel Edvardsson und Matthias Steiner verabschieden.
Die "IT TAKES 2"-Kandidaten Isabel Edvardsson und Matthias Steiner müssen sich verabschieden
© RTL / Frank W. Hempel

Acht Prominente träumen in der dritten Show von "IT TAKES 2" vom Halbfinale. Doch für zwei Teilnehmer erfüllt sich diese Hoffnung leider nicht. Obwohl sie alles gegeben haben, landen drei Promis in der "Gefahrenzone". Rebecca Siemoneit-Barum, Matthias Steiner und Isabel Edvardsson haben von der Jury die wenigsten Punkte bekommen und müssen jetzt auf's Publikums-Voting hoffen. Dieses fällt eindeutig aus: 57 Prozent voten für Rebecca, 24 Prozent für Matthias und 19 Prozent für Isabel.

Damit ist die Entscheidung klar: Mit seiner gefühlvollen Version von "Hotel California" von den Eagles kann Matthias Steiner im Vergleich nicht überzeugen. Auch seiner IT-TAKES 2"-Kollegin Isabel Edvardsson ergeht es nicht anders. "Wir müssen als Jury vor lauter Show trotzdem auf den Gesang achten. Und der war in den Strophen schwach", erklärt Angelo Kelly.

Schock bei der Performance von André Dietz

Für die anderen Prominenten läuft es in der dritten Show gesanglich besser. Schauspieler André Dietz rockt zu Robbie Williams "Let me Entertain You". Bei seiner Performance lässt er sich sogar zu einer kleinen akrobatischen Einlage hinreißen und sorgt damit für den Schockmoment des Abends: André verletzt sich am Knie. Trotzdem kann er sich über die 27 Punkte von den Juroren Conchita, Álvaro Soler und Angelo Kelly freuen.

Auch Fernsehkoch Kolja Kleeberg trifft mit seiner Swing-Nummer "Just a Gigolo" voll ins Schwarze. Zusammen mit seinem Mentor Tom Gaebel bekommt er für das Duett 24,5 Punkte.

Mit ihrem Duettpartner und Mentor harmoniert auch Rebecca Siemoneit-Barum. Zusammen mit Gil Ofarim singt sie "Human" von Rag 'n' Bone Man und bekommt von der Jury dafür 21 Punkte.

Annett Möller punktet mit einem "Dirty Dancing"-Hit

Moderatorin Annett Möller und Tom Gaebel performen gemeinsam einen "Dirty Dancing"-Hit. Obwohl Annett diesen Song anfänglich nicht mag, singt sie sich in die Herzen der Jury und bekommt 24,5 Punkte.

Die gleiche Punktzahl bekommt auch Schauspielerin Mimi Fiedler. Gemeinsam mit ihrem Mentor Gil singt die Schauspielerin den Helene Fischer Song "Atemlos" als gefühlvolle Ballade.

Comedian Dave Davis ergattert Platz Eins

Auch Comedian Dave Davis punktet mit einem romantischen Liebeslied. Das Publikum ist hingerissen und feiert das Duett mit Christina Stürmer. Auch die Juroren sind sich einig: Es war großartig. Sie vergeben 27,5 Punkte und Dave belegt damit Platz Eins.